Aktuelle Kritiken
Der Knecht - Einmal Mittelalter und zurück Pelikanblut
Soul Satanic Panic
Das Honeymoon Experiment Honest Thief
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Date Night
von
Shawn Levy
 

"Eine Rasante, wenn auch etwas unkomplexe Komödie mit einem sympathischen Filmpaar!"

 
Release: 15. September 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Um ihre von der Alltagsbelastung etwas ausgezehrte Beziehung wieder in Fahrt zu bringen, wollen Phil (Steve Carell) und Clara (Tina Fey) einen unvergesslichen Abend in New York verbringen. Und das wird er schliesslich auch, denn das verheiratete Paar hat sich unter falschem Namen eine Reservierung im In-Lokal erschlichen und gerät damit ins Visier mächtiger Männer. Sie nämlich fordern von den Tripplehorns, für die sie das Paar nun halten, einen gestohlenen Speicherstick mit brisantem Inhalt sofort zurück.
 
Originaltitel Date Night
Produktionsjahr 2010
Genre Actionkomödie
Laufzeit

ca. 97 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Shawn Levy
Darsteller Steve Carell, Tina Fey, Mark Wahlberg, Taraji P. Henson, Jimmi Simpson
     
Kritik
Mit 'Nachts im Museum 1+2', 'Der rosarote Panther' sowie 'Im Dutzend billiger' hat Shawn Levy bereits einige Male bewiesen dass er mittelmässige Filme für Blockbuster verkaufen kann und an den Kinokassen für lange Warteschlangen sorgt. Zu jenen Filmen gesellt sich nun auch 'Date Night', eine vielversprechende Actionkomödie mit einem interessanten Plot. Hinzu kommt dass die beiden Hauptrollen mit zwei Comedygrössen besetzt sind, die herrlich miteinander harmonieren und sich prima ergänzen: Tina Fey und Steve Carell. Sie, berühmt durch die Comedy 'Saturday Night Live' und die Sitcom '30 Rock' und er durch seine Paraderolle in 'Jungfrau (40), männlich, sucht'. Drehbuchautor des Werkes ist Josh Klausner, welcher sich auch schon den Drehbüchern von 'Shrek 3+4' widmete und sonst eigentlich keine grösseren Referenzen vorzuweisen hat. Grund wohl, dass die Story von 'Date Night' enttäuschend unkomplex ausgefallen ist. Die Verwechselaktion mit Phil und Clara gipfelt leider nicht in ein stark vernetztes, hoch kompliziertes Geschehen aus, sondern lässt die beiden einfach von der einen in die nächste Szene schubsen. Immerhin stimmt der Humor und es gibt einiges zu lachen. Dafür sorgen auch die zahlreichen Nebendarsteller, allen voran Mark Wahlberg, sowie James Franco, Mark Ruffalo oder Mila Kunis. Kein Komödienmeilenstein, aber sehenswert. Eine Rasante, wenn auch etwas unkomplexe Komödie mit einem sympathischen Filmpaar!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiodiskreption für Sehbehinderte auf Englisch
- Alternative Szenen
- Ein ganz normaler Drehtag
- Die Kunst des Regieführens
- Spass am Set
- Kinotrailer

Die Extras bieten witzige Featurettes und fassen so ein Making Of zusammen welches streng genommen fehlt. Hinzu kommen Trailer und eine praktische Audiodiskreption.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 12.10.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite