Aktuelle Kritiken
Der Knecht - Einmal Mittelalter und zurück Pelikanblut
Soul Satanic Panic
Das Honeymoon Experiment Honest Thief
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Dragon Rider
von
Tomer Eshed
 

"Die erste computeranimierte Cornelia-Funke-Verfilmung bringt Spass, aber nicht viel Neues!"

 
Release: 18. März 2021
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Der junge Silberdrache Lung hat es satt, sich ständig in einem Tal verstecken zu müssen. Er möchte der älteren Generation beweisen, dass er ein richtiger Drache ist. Als die Menschen kurz davorstehen, auch noch den letzten Rückzugsort seiner Familie zu zerstören, begibt sich Lung mit Koboldmädchen Schwefelfell auf eine abenteuerliche Reise. Er möchte den "Saum des Himmels" finden, den geheimnisvollen Zufluchtsort der Drachen. Auf ihrer Suche begegnen Lung und Schwefelfell dem Waisenjungen Ben, einem Streuner, der sich als Drachenreiter ausgibt.
 
Originaltitel Dragon Rider
Produktionsjahr 2020
Genre Animation
Laufzeit

ca. 91 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Tomer Eshed
Stimmen (dt.) Julien Bam, Mike Singer, Dagi Bee, Rick Kavanian, Kaya Yanar
     
Kritik
Die Romane der deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke sind weltweit bekannt, was die rund zwanzig Millionen verkauften Exemplare belegen, welche in fast vierzig Sprachen übersetzt wurden. Insbesondere die 'Tintenwelt'-Trilogie oder die fünf 'Die Wilden Hühner'-Romane machten sie berühmt - sowie natürlich auch 'Herr der Diebe' aus dem Jahr 2000. Die eben genannten Werke wurden allesamt bereits verfilmt. Ihr Fantasyroman 'Drachenreiter' allerdings noch nicht - und das, obwohl dieser im September 2004 den ersten Platz der New York Times Bestsellerliste belegte. Jetzt hat das Warten jedoch ein Ende und nach über zwanzig Jahren erscheint nun endlich die lang ersehnte Leinwand-Adaption von 'Drachenreiter'. Es handelt sich dabei um einen Animationsfilm, welcher von Kurzfilm-Regisseur Tomer Eshed realisiert wurde, der damit sein Kino-Debüt gibt. Und damit es noch erwähnt ist: Mit der erfolgreichen Animationsfilm-Trilogie 'Drachenzähmen leicht gemacht' aus Hollywood hat 'Drachenreiter' trotz Thematik, Titel-Schriftart und Animationsstil nichts zu tun (was man mit einer witzigen Szene im Film auch mitbekommt). 'Drachenreiter' ist eine deutsch-belgische Koproduktion - und in Anbetracht dessen, an dieser Stelle schon mal ein grosses Kompliment für die technische Umsetzung. Die Animationstechnik wirkt flüssig, die Wind- und Wassereffekte authentisch und auch die Figurenzeichnung ist gelungen - hier haben Constantin Film, die Rise FX South Studios sowie die Cyborn Studios tolle Arbeit geleistet und viel Aufwand investiert. 'Drachenreiter' ist damit eines der grössten europäischen Animationsprojekte, das in den letzten zehn Jahren umgesetzt wurde. Nun sind die Erwartungen an die Story natürlich hoch - doch kann hier 'Drachenreiter' mithalten? Die kurze Antwort: Jein. Die Macher packen so viele exotische Schauplätze in den Film, dass diese schon bald die Überhand zur Story gewinnen. So rückt die Geschichte von Funke leider in den Hintergrund und entwickelt nicht die nötige Tiefe, um vollends zu überzeugen. Viel Action und Humor wird aber trotzdem geboten. Die erste computeranimierte Cornelia-Funke-Verfilmung bringt Spass, aber nicht viel Neues!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Constantin Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 & Dolby Digital 2.0
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Hinter den Kulissen
- Musikvideo: 'Nico Santos - Wings' - Trailer

Neben diversen Trailern gibt es einen achtminütigen Blick hinter die Kulissen sowie das Musikvideo zu 'Wings' von Nico Santos. Noch zur Info: Die Bluray kann trotz des 3D-Labels auf jedem gängigen Bluray-Player in 2D abgespielt werden.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.04.21
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite