Aktuelle Kritiken
Wrong Turn 1-6 The Seventh Day
Jesus Rolls Silk Road - Gebieter des Darknets
Der Knecht - Einmal Mittelalter und zurück Pelikanblut
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Satanic Panic
von
Chelsea Stardust
 

"Unnötig blutig, Effekte-technisch zu überladen und unrealistisch - aber trotz allem ganz witzig!"

 
Release: 8. April 2021
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Ein Satanskult feiert eine Schwarze Messe - bis Pizzalieferantin Samantha 'Sam' Craft (Hayley Griffith) hereinplatzt. Die ist verzweifelt auf der Suche nach ihrem Trinkgeld und scheint gerade recht zu kommen. Denn Sam ist noch Jungfrau und damit das ideale Opfer für das geplante Ritual der Satanisten. Sam wehrt sich und kann in höchster Not fliehen. Doch in diesem Viertel der Stadt scheinen auf einmal alle vom Teufel besessen zu sein...
 
Originaltitel Satanic Panic
Produktionsjahr 2019
Genre Horror
Laufzeit

ca. 89 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Chelsea Stardust
Darsteller Hayley Griffith, Ruby Modine, Arden Myrin, A. J. Bowen, Jordan Ladd
     
Kritik
Auf dem Cover von 'Satanic Panic' wird stolz damit geworben, dass der Film von Regisseurin Chelsea Stardust stammt - der "Assistentin von Hollywoods Meister des Horror Jason Blum". Blum ist in Hollywood für seine Filmproduktionsgesellschaft Blumhouse Productions bekannt, welche mehrheitlich günstige, aber dafür auch mutige, gewagte Horrorfilme finanzieret. Diese Risikobereitschaft zahlt sich aber auch ab und zu aus: So zählen 'Paranormal Activity', 'Insidious' sowie auch 'The Purge' zu sehr beliebten Horrorfilm-Reihen und mit 'Get Out' wurde 2018 sogar ein Oscar gewonnen. Nun handelt es sich bei 'Satanic Panic' aber um keine Blumhouse Production, sondern um den ersten Langspielfilm von Chelsea Stardust, welche über sechs Jahre in knapp zwanzig Filmen Jason Blum assistiert hat. Dass sie dabei massig Erfahrungen sammeln konnte ist unbestritten, nur zeigt sich dies leider nicht im Endergebnis. 'Satanic Panic' ist eine klassische, unzensierte Horrorkomödie, welche in vollem Genuss den Satanisten-Kult persifliert. Dabei im Fokus steht Pizzalieferantin Sam (überaus sympathisch gespielt von Hayley Griffith), welche sich auf einmal mitten in einem Kult-Ritual befindet - und, oh Glück: Sam ist noch Jungfrau und damit das ideale Opfer. Ist doch die ursprünglich dafür geplante Jungfrau nicht mehr auffindbar... Glücklicherweise ist Sam aber kein dummes Naivchen, wie es in den meisten B-Horrorfilmen so üblich ist, sondern weiss sich in dieser neuen, brutalen Welt ganz gut durchzuboxen. Dennoch macht der Film aber schon sehr bald kein Geheimnis daraus, dass er Fantasy- und SciFi-Elemente frisch fröhlich einsetzt und dabei keineswegs auf eine realistische Handlung setzt. Dies gibt Chelsea Stardust und Autor Grady Hendrix freie Hand für wilde Horrorpersiflagen, was den Unterhaltungswert zwar hochschraubt, aber die Intensität und Wichtigkeit der Geschichte runterschraubt. Irgendwann wird es daher irrelevant was als nächstes passiert und man erfreut sich lieber an den gelungenen Szenen, welche jedoch im Laufe der Zeit immer mehr abnehmen. Chelsea Stardust hat sich mit 'Satanic Panic' Bestimmt viel vorgenommen, doch das Endresultat ist leider kein Blum-Kultfilm, sondern ein chaotischer Genre-Mix. Unnötig blutig, Effekte-technisch zu überladen und unrealistisch - aber trotz allem ganz witzig!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sony Pictures (Tiberius)
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 30.04.21
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite