Aktuelle Kritiken
Der Zopf Eine Million Minuten
Gangs of London - Staffel 1+2 - Limited Special Edition Domina - 1. Staffel
Asterix & Obelix: Mission Kleopatra Baghead
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

The Last Samurai



Release:
4. Mai 2004

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Edward Zwick verwöhnt uns mit wunderschönen Bildern und serviert Tom Cruise in Höchstform. Highlight des Films ist aber Ken Watanabe, der eine schauspielerische Glanzleistung hinlegt. An der DVD gibt es kaum etwas zu bemängeln.







Inhaltsangabe

Der Ex-Soldat Nathan Algren (Tom Cruise) verdient sein Geld, indem er in Schiessbuden sein Können in Sachen Schiessen unter Beweis stellt. Am Abend betrinkt er sich jeweils mit dem verdienten Geld, um seine kriegerische Vergangenheit im Alkohol zu ersäufen. Doch Algren wird vom Kaiser von China gebeten, gegen die Samurais in eine Schlacht zu ziehen. Da Algren für 500 Dollars jeden tötet, nimmt er das Angebot an. Aber alles kommt anders, als sich das der ehemalige Soldat vorgestellt hat: Gegen seinen Willen muss er früher als geplant mit den schwächlichen Soldaten in den Kampf ziehen. So kommt es auch, dass Algren gegen die Samurais verliert. Jedoch wird er von diesen nicht getötet, sondern in ihre Heimat verschleppt. Denn das Samuraioberhaupt Katsumoto (Ken Watanabe) will lernen, wie sein Feind denkt und fühlt...



Kritik

Durch �Interview mit einem Vampir� wurde Tom Cruise bekannt, durch �Mission: Impossible� zum Weltstar. Mit �Last Samurai� ist er wohl auf dem Höhepunkt seiner filmischen Karriere, obwohl er in �Jerry Maguire� eine bessere schauspielerische Leistung erbracht hat. Trotzdem vermag der 41jährige zu überzeugen, anfänglich als geldgieriger General, später als schwertschwingender Kämpfer. Noch besser als Cruise spielt allerdings Ken Watanabe, der den Stammführer Katsumoto spielt. Für seine brillante Leistung wurde er gar für den Oscar nominiert. Auch Timothy Spall hinterlässt als Freund und Reporter einen guten Eindruck.

Technisch gesehen ist �Last Samurai� atemberaubend. Die sanften, jedoch sehr effektivvollen Kamerafahrten ziehen einem sofort in den Bann und die authentischen Kulissen wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet � besonders im Samuraidorf. Auch die Kostüme und der eindringliche Soundtrack wissen zu gefallen.

Die Handlung wirkt anfänglich etwas verwirrend und zu schnell befindet sich Algren im Samuraidorf. Doch wenn er dort ankommt, entfaltet der Film seine ganze Vielfältigkeit: Die spannenden Kämpfe, intelligenten Dialoge und wunderschönen Landschaften sind unbeschreiblich! Auch die innere Ruhe der Samurai wird durch lange Kameraeinstellungen und wenig Schnitte toll gezeigt. So kann man das anfängliche Gehetze weitgehend verschmerzen. Somit ist Tom Cruise bildgewaltiges Epos ein spannender Trip in die Länder der Samuraikämpfer und vermag zu überzeugen, trotz anfänglicher Hetzjagd.

Die DVD
Bild
Die Farben wurden wunderschön getroffen, so dass man die östliche Natur förmlich spüren kann. Auch die Schärfe ist durchwegs gut. Allerdings stört ein fast dauerhaftes Hintergrundrauschen den optisch ansonsten gelungenen Gesamteindruck.
Sound
Wie kaum anders zu erwarten krachen die vielen Effekte räumlich durch sämtliche Lautsprecher. Bei den ruhigen Dorfszenen verwöhnen Naturgeräusche die Akustik. Die Stimmen sind jederzeit einer Richtung zuzuordnen und gut verständlich.

Extras
- Audiokommentar von Regisseur Edward Zwick
- Original Dokumentation
- Geschichte vs. Hollwood: Last Samurai
- Tom Cruise: Tagebuch eines Kriegers
- Edward Zwick: Produktionstagebuch des Regisseurs
- Wie ein Epos entsteht: Gespräch zwischen Cruise und Zwick
- Eine Welt im Detail: Produktionsdesign
- Seide und Harnische: Kostüme
- Die Grundausbildung der Kaiserlichen Armee
- Vom Soldaten zum Samurai: Die Waffen
- Nicht verwendete Szenen
- Die Premiere in Japan
- USA-Kinotrailer
- DVD-Rom

Das üppige Bonusmaterial bezieht sich auf fast sämtliche Bereiche des Films. Die Dreharbeiten werden genauso erläutert, wie auch die Kostüme oder Kulissen. Das Kampftraining und der Vergleich zu der Historie gehören dabei zu den Highlights. Hier bleiben auf jeden Fall keine Wünsche offen!


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel The Last Samurai
Genre Epos
Studio Warner Bros. Pictures
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 148 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Regie Edward Zwick
Darsteller Tom Cruise, Ken Watanabe, Timothy Spall, Billy Connolly, Tony Goldwyn, Sanada Koyuki
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Deutsch & Englisch für Hörgeschädigte, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Hebräisch, Arabisch, Griechisch
Anzahl Discs 2
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Adrian Spring am 08.07.04

Zurück zur vorherigen Seite