Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Full House



Release:
3. August 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Und es geht weiter mit dem 'Full House' aus dem kalifornischen San Francisco. Die vierte Staffel schliesst quasi nahtlos an die dritte Staffel an und stellt erneut die drei kecken Mädels und ihre witzigen Eskapaden in den Vordergrund. Auch wird das frische Pärchen um Jesse und Rebecca endlich vermählt und kündet eine spannungsgeladene und vielversprechende fünfte Staffel an. Die DVD hat nun nach technisch eher schwachen Eigenheiten nun auch erstmals keine Extras mit vorhanden.







Inhaltsangabe

In der vierten Staffel gibt es wieder einige Erlebnisse aus dem Haushalt der Tanners zu berichten. DJ's (Candace Cameron) erster Job und wie Stephanie (Jodie Sweetin) ihre Brille bekommt sind nur einige davon. Ausserdem gibt es zu sehen wie Michelle (Mary-Kate & Ashley Olsen) ihren Goldfisch ins Schaumbad steckt, wie Joey (Dave Coullier) mit Frankie Avalon und Annette Funicello in einer Strandparty-TV-Serie auftritt und wie Danny (Bob Saget) mit einer albernen 21-Jährigen ausgeht, die lieber in Clubs als mit Kleinkindern rumhängt. Das grosse Highlight bildet aber mit Sicherheit die romantische (und hektische) Hochzeit von Jesse (John Stamos) und Rebecca (Lori Loughlin) Katsopolis-Donaldson.



Kritik

Die vierte Staffel von 'Full House' schliesst quasi nahtlos an die dritte Staffel an und stellt erneut die drei kecken Mädels und ihre witzigen Eskapaden in den Vordergrund. Die Episode um DJ's ersten Job ist sinnbildlich dazu, dass DJ nun langsam aber sicher mehr Verantwortung im Hause Tanner übernehmen muss. In diesem Punkt grenzt sie sich langsam von ihren beiden Schwestern ab und wird von Zeit zu Zeit unabhängiger. Dieser Wandel lässt sich in der vierten Staffel wunderbar beobachten und ist für ihren Charakter sehr ausschlaggebend für die kommenden Staffeln. Stephanie hat noch immer mit den Tücken der Pubertät zu kämpfen und wirkt in der viertel Staffel leider, im Vergleich zur dritten, etwas zurückgeblieben. Dies war wohl von den Produzenten und Drehbuchautoren so gewollt, da sonst keine Tanner-Mädchen mehr den quotenstarken Bilderbuch-Teenager spielt. Die kleine Michelle (wunderbar gespielt von Mary-Kate & Ashley Olsen) sorgt dann nebenbei für den lieblich-naiven Kinder-Charakter, der jede Familien-Sitcom komplettiert.

Bei den erwachsenen Schauspieler gibt es erwartungsgemäss keine grossen Änderungen der Charakter. Nach wie vor spielt Bob Saget den liebenden Familienvater, Dave Coullier den witzigen Onkel und John Stamos den toughen Rocker. Lori Loughlin nimmt nun immer mehr die Rolle der Mutter ein und ist bei der Episoden-üblichen Moral am Ende beinahe immer mit dabei, um mit den Mädchen über ihre Taten und Erkenntnisse zu sprechen. Erfreuend ist zu vernehmen dass Danny Tanner nun vermehrt auf Frauenjagd geht und so auch seinen Teil zur Unterhaltung beiträgt. John Stamos aka Jesse ist ja nun unter der Haube und kann dieses Klischee der Serie nicht mehr abdecken. Auch Joey, gespielt von Dave Coullier, ist auf der Suche nach einer Lebensgefährtin. Doch wirken seine Eroberungen oder Erlebnisse fast immer sehr unecht und unwirklich. Zusammenfassend kann man sagen dass sich die vierte Staffel ähnlich verhält wie die dritte und nun noch mehr auf die Geschichten und Erlebnisse der drei Mädchen eingeht. Die drei Erwachsenen geraten dadurch zwar eher in den Hintergrund, was jedoch der Unterhaltung nichts anhat. Freuen wir uns auf die fünfte Staffel.

 


Die DVD
Bild
Der Altersfaktor der Serie ist dem Bild leider immer noch zu gut anzusehen. Viele Bildverschmutzungen und unerwünschtes Rauschen treten leider immer noch zu oft auf. Die gute Farbleistung und der starke Kontrast können zwar vieles wieder gut machen, jedoch wirkt das Bild auf die Dauer schon sehr anstrengend für die Augen. Die Schärfe ist nach wie vor nur mittelmässig.
Sound
Die vierte Staffel liegt wie auch die vorherfolgenden Staffeln noch immer nur im Mono-Format vor. Fest bleibt, dass das Umfeld und die Peripherie der Serie für Raumklang sowieso ungeeignet wären. Aber das ansatzweise dynamische Stereo-Format wäre hier durchaus angebracht. Die Dialoge sind aber immer noch besonders bei der deutschen Tonspur fehlerfrei zu vernehmen.

Extras
Keine Extras


Screenshot des DVD-Hauptmenüs


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Full House
Produktionsjahr 1987/1995
Genre Sitcom
Studio Warner Bros. Television
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 590 Minuten
FSK ohne Altersbeschränkung
Created By Jeff Franklin
Darsteller Bob Saget, John Stamos, Dave Coullier, Candace Cameron, Jodie Sweetin, Mary-Kate & Ashley Olsen
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Mono
Englisch: Mono
Französisch: Mono
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Holländisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 4
Verpackung Slimcase-Amarayhüllen in Pappschuber

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 26.09.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Warner Home Video

Zurück zur vorherigen Seite