Aktuelle Kritiken
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Bad Boys for Life Judy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

One Hundred and One Dalmatians



Release:
28. Februar 2008
6. März 2008

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Wer von '101 Dalmatiner' spricht, kommt nicht an Cruella De Vil vorbei, die wohl beste böse Disney-Figur aller Zeiten. Dabei ist der Film auch spannend, actionreich und witzig - ein echter Disney eben. Auf DVD präsentiert sich der Film in sehr guter Qualität und mit interessantem Bonusmaterial.







Inhaltsangabe

London: Der Dalmatiner Pongo verhilft seinem Herrchen Roger zu einer Freundin, der netten Anita. Diese bringt in die gemeinsame Wohnung auch gleich die Dalmatiner-Hündin Perdita mit. Schon bald schneit es Nachwuchs herein - bei den Dalmatinern. Und da taucht auf einmal Anitas alte Schulfreundin Cruella De Vil auf, die sich auffällig für die Hundebabys interessiert. Nicht etwa, weil sie tierlieb ist, sondern weil sie aus den Fellen einen Pelzmantel machen will. Doch Roger und Anita wollen nicht verkaufen. Deshalb lässt Cruella die Welpen entführen. Pongo und Perdita nehmen die Verfolgung auf …



Kritik

Sie ist böse. Abgrundtief böse. Und man muss sie einfach lieben. Die Rede ist von der vielleicht furchterregendsten Disney-Persönlichkeit aller Zeiten: Cruella De Vil. Ihr Nachname sagt zwar, dass sie ein Geschöpf des Teufels ist. Doch eigentlich ist die Dame mit der kultigen Frisur ein Geschenk Gottes - zumindest aus filmischer Sicht. Denn sie machte '101 Dalmatiner' zu einem Klassiker. Den Film aber nur auf Cruella zu reduzieren, wäre falsch. Die Geschichte im London der Gegenwart ist für einen Disney-Film zwar ungewöhnlich, funktioniert aber prächtig. Auch der harte Animationsstil mit den schwarze Konturen und schon fast kunstvollen Hintergründen war neu. Für einige Fans mag all dies eine Umgewöhnung abverlangt haben. Die Grundlage eines jeden Films hat aber wohl auch diese überzeugt: die Geschichte.

'101 Dalmatiner' bietet nämlich eine überraschend spannende und erwachsene Geschichte, selbst wenn Tiere die Protagonisten sind. Cruelle will den Hunden das Fell über die Ohre ziehen, um für sich einen hübschen Pelzmantel zu kriegen. Aus der Entführung und schliesslich Rettungsaktion machte Disney einen waschechten Thriller für Kinder. Und wenn die 101 Dalmatiner durch die eisige Kälte schlurfen, wird es dem Zuschauer richtig bange ums Herz. Aufgelockert wird das Ganze natürlich immer wieder mit Humor und den liebenswerten Figuren. Zu letzteren gehören nicht nur die Dalmatiner, sondern auch der wunderbare Colonel und seine Katze. Aber eben, in Erinnerung bleibt vor allem eine Figur: Cruella De Vil, die Inkarnation des Disney-Bösen.

 


Die DVD
Bild
Wenn ein Disney-Film mit Platinum Edition betitelt wird, ist die hochkarätige DVD-Umsetzung gesichert. So auch bei diesem Bild, das wunderschön restauriert wurde und mit kräftigen Farben, einer hervorragender Schärfe und absoluter Rauschfreiheit triumphiert.
Sound
Weniger zu bieten hat die akustische Umsetzung: Zwar werden die Surround-Lautsprecher in den spannenden und dramatischen Szenen immer wieder gekonnt eingesetzt, über weite Strecken bleibts hinter rum aber einfach ruhig. Dafür sind die Dialoge immer glasklar verständlich.

Extras
- Making-of
- Mit freundlichen Grüssen, Walt Disney
- Cruella De Vil: Das Böse zeichnet sich ab
- Zusätzliche Lieder
- Virtuelle Dalmatiner
- 101 wissenswerte Kleinigkeiten
- Sprachspiele
- Musikvideo
- Trailer und Spots
- Bildergalerien


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Der DVD-Doppeldecker enthält viel gutes Zusatzmaterial. Im über 30 Minuten langen Making-of erfährt man die ganze Entstehungsgeschichte zu '101 Dalmatiner', erzählt von aktuellen Animationsgrössen wie Brad Bird, aber natürlich auch von Beteiligten der Produktion. Ein weiteres Extra beschäftigt sich ausschliesslich mit Cruella De Vil, während rund sieben Minuten. 'Mit freundlichen Grüssen, Walt Disney' erzählt von einem Briefverkehr zwischen Walt Disney und der Autorin der Buchvorlage, Dodie Smith. Sehr interessant, worüber die beiden sich hin und her geschrieben haben. Weiter befinden sich in mehreren Galerien mit Unmengen an Trailern und TV- sowie Radio-Spots im Bonusmaterial. Auch Zeichnungen und Fotografien sind auf der DVD enthalten. In einer Musikrubrik warten zusätzliche Musikstücke. Für Kinder gibts eine Rubrik mit vielen (recht belanglosen) Spielen. Anstatt eines Audiokommentars lassen sich auf der ersten DVD zwei Trivia-Tracks einschalten, die während dem Film interessante Infos zur Entstehung preisgeben (zumindest in jenem 'für Fans').


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel One Hundred and One Dalmatians
Produktionsjahr 1961
Genre Zeichentrick
Studio Walt Disney Pictures
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Laufzeit ca. 77 Minuten
FSK ohne Altersbeschränkung
Regie Clyde Geronimi, Hamilton Luske und Wolfgang Reitherman
Stimmen (eng.) Rod Taylor, Betty Lou Gerson, Cate Bauer, Ben Wright, Frederick Worlock, Lisa Davis
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Kroatisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Kroatisch, Slowenisch
Anzahl Discs 2
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber

© rezensiert von Adrian Spring am 06.04.08

© Bilder, DVD-Screenshots, Walt Disney Studios Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite