Aktuelle Kritiken
Headspace - Aliens im Kopf Joy Ride - The Trip
Hochzeit auf Umwegen Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
The Expendables 4 Jeanne du Barry - Die Favoritin des Königs
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Private Practice - Season 1
von
Shonda Rhimes
 

"'Private Practice' ist sicher nicht so dramatisch und mitreissend wie 'Grey’s Anatomy', aber gute Unterhaltung für zwischendurch."

 
Release: 2. Oktober 2008
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Addison hat genug vom Seattle Grace Hospital und zieht nach Los Angeles, wo sie in der Privatpraxis ihrer Studienkollegin Naomi zu arbeiten beginnt. Doch mit maximal einer Patientin im Tag muss sie erst lernen damit umzugehen, das Leben etwas gelassener zu nehmen. Ob dabei der Alternativmediziner Pete eine Hilfe oder Problem darstellt?
 
Originaltitel Private Practice - Season 1
Produktionsjahr 2007
Genre Ärzteserie
Laufzeit

ca. 378 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Created By Shonda Rhimes
Darsteller Kate Walsh, Tim Daly, Paul Adelstein, Chris Lowell, Taye Diggs, Audra McDonald, Amy Brenneman
     
Kritik
Was Kate Walsh geschafft hat, muss ihr zuerst auch mal eine nachmachen: Als "böse Ex-Frau" von McDreamy startete sie als Nachzüglerin in die zweite Staffel des Überraschungshits 'Grey’s Anatomy'. Wer dachte, sie wird zur Hass-Figur, irrte. In Windeseile spielte sich Walsh in die Herzen der Zuschauer - bis es schliesslich Ende dritter Staffel hiess "Kate, du kriegst deine eigene Serie". Also raus aus dem tristen Seattle und rein ins sonnige Getümmel von Los Angeles, wo das Spin-off 'Private Practice' angesiedelt ist. Und hier geht alles viel lockerer zu und her: Ärzte tragen keine Kittel sondern ihre Freizeitkleidung, Addison tanzt nackt durch ihre Wohnung, Kaffeepausen halten sich mit Patientenkonsultationen in etwa die Waage. In den ersten paar der insgesamt neun Episoden dümpelt so das Geschehen etwas vor sich hin, bis das Interesse an den sieben sehr unterschiedlichen, aber etwas klischeebehafteten Praxismitgliedern steigt. 'Private Practice' ist sicher nicht so dramatisch und mitreissend wie 'Grey’s Anatomy', aber gute Unterhaltung für zwischendurch.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Digipack
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Kate Walsh: Ihr Weg zur eigenen Show
- Hinter den Kulissen von 'Private Practice'
- Pannen aus der Praxis
- Zusätzliche Szenen
- Audiokommentare

Wer hätte es gedacht: Im Bonusmaterial steckt ein hervorragendes Portrait von Kate Walsh, wo Kollegen und Familie aus dem Nähkästchen plaudern. Und auch der Rest kann sich sehen lassen.

© rezensiert von Adrian Spring am 15.10.08
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite