Aktuelle Kritiken
Mid90s Die Frau des Nobelpreisträgers
Manhattan Queen Aquaman
The Bad Man Widows - Tödliche Witwen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Samantha Who? - Season 1
von
Cecelia Ahern und Donald Todd
 

"Ein guter Start in eine Serie mit Potenzial."

 
Release: 8. Januar 2008
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Samantha Newly ist ein gemeines Miststück, die Männer ausnutzt und alles nur für ihr eigenes Wohl (sowie zu ihrem eigenen Vergnügen) tut. Blöd nur, dass sie das nicht weiss: Nachdem Samantha von einem Auto angefahren worden ist, leidet sie an Amnesie - und kann sich an rein gar nichts aus ihrem Leben erinnern. Also versucht sie einfach ein Neues zu beginnen.
 
Originaltitel Samantha Who? - Season 1
Produktionsjahr 2007/2008
Genre Comedyserie
Laufzeit

ca. 310 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Cecelia Ahern und Donald Todd
Darsteller Christina Applegate, Jennifer Esposito, Kevin Dunn, Jean Smart, Melissa McCarthy, Tim Russ, Barry Watson
     
Kritik
Jeder kennt sie als Teenager-Göre Kelly aus 'Eine schrecklich nette Familie'. Und Einigen sind auch ihre beiden (unglaublich komischen) Auftritte als Rachels "andere Schwester" in 'Friends' ein Begriff. Eine eigene Serie blieb Christina Applegate bis dato aber verwehrt. Mit ‚Samantha Who?‘ ändert sich das. Die Comedy-Serie über eine Frau, die all ihre Erinnerungen verloren hat, beschert Applegate eine Traumrolle. Resultat: Nominierungen für den Emmy und den Golden Globe. Zu Recht, muss man sagen. Die Serie unterhält mit witzigen, pointierten Dialogen und schafft es in jeder einzelnen Episode, eine weitere Peinlichkeit aus Samanthas früherem Leben zu enthüllen. Dass 'Samantha Who?' gut (aber nicht immer sehr gut) funktioniert, ist auch den Schauspielkollegen zu verdanken. Besonders das Frauengespann Melissa McCarthy (als neue, zu gutmütige Freundin), Jennifer Esposito (als alte, beste Freundin mit Lifestyle-Tick) und Jean Smart (als durchgeknallte Mutter) sorgt regelmässig für Lacher. Ein guter Start in eine Serie mit Potenzial.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Zusätzliche Szenen
- Pannen vom Dreh

Zu den 15 Episoden liefert Disney nur ein Minimum an Extras. Einzig der Audiokommentar zum Pilotfilm verrät einen Hauch an Hintergrundwissen.

© rezensiert von Adrian Spring am 18.01.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite