Aktuelle Kritiken
Aladdin Alita: Battle Angel
Modern Family - 9. Staffel Ein letzter Job
Dumbo Lloronas Fluch
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Chocolat
von
Lasse Hallström
 

"Eine bittersüsse, märchenhafte Versuchung. Unbedingt mit einigen Pralinen zu geniessen."

 
Release: 22. Januar 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Ein verschlafenes Dorf in Frankreich im Jahr 1959: Der ewig gleiche Alltag wird durch den Einzug der jungen Vianne (Juliette Binoche) in die Stadt unterbrochen. Vianne eröffnet eine Chocolaterie - und das mitten in der Fastenzeit. Trotz anfänglicher Skepsis können sich die Bewohner der verführerischen Wirkung nicht entziehen. Dies reizt vor allem Sittenwächter und Bürgermeister der Stadt Comte de Reynaud (Alfred Molina), der seinen Einfluss durch Vianne geschwächt sieht.
 
Originaltitel Chocolat
Produktionsjahr 2000
Genre Drama/Komödie
Laufzeit

ca. 121 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Lasse Hallström
Darsteller Juliette Binoche, Alfred Molina, Carrie-Anne Moss, Judi Dench, Johnny Depp
     
Kritik
Regisseur Lasse Hallström landet nach 'Gottes Werk & Teufels Beitrag' mit 'Chocolat' seinen zweiten erfolgreichen Coup, der auf einem Bestseller basiert. Der Film mag bereits zu Beginn zu fesseln und lädt den Zuschauer förmlich dazu ein, das kleine und sympathische, französische Dorf zu besuchen und die vielen Charaktere mit ihren verschiedenen Werdegängen kennen zu lernen. Die Figuren die zu Beginn hervorstechen sind ganz klar Vianne (Juliette Binoche), welche mit ihrer Tochter in das Dorf zieht und ihre Chocolaterie eröffnet und Bürgermeister Comte de Reynaud, gespielt von Alfred Molina. Molinas Authentität in dieser Rolle ist unbestritten überzeugend und er bringt genauso viel Leben in die Geschichte wie Binoche. Auf Johnny Depp's Auftritt muss man lange warten. Doch selbst eine kurze Präsenzzeit reicht dem Multitalent aus, um sich dem Publikum vorzustellen und seine Rolle zu spielen als hätte er nie einen anderen Charakter dargestellt. Die Laufzeit weist mit vollen zwei Stunden zwar eine beträchtliche Länge auf, doch 'Chocolat' unterhält den ganzen Film über. Eine bittersüsse, märchenhafte Versuchung. Unbedingt mit einigen Pralinen zu geniessen.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Euro Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Deutsch (bei engl. Tonspur nicht ausblendbar)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Regiekommentar
- Film Design: Kostüm- und Produktionsdesign
- Making Of
- Rezepte (Text)
- Kinotrailer
- Deleted Scenes
- Auszüge aus dem Soundtrack
- Cast & Crew (Bio-, Filmographien und Statements)

Das Bonusmaterial bietet das Nötigste und kann als durchaus solide bezeichnet werden. Mit Auszügen aus dem Soundtrack ist auch ein Funken Originalität enthalten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.03.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite