Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Alf
von
Paul Fusco & Tom Patchett
 

"Nach 20 Jahren erstmals auf DVD. Ein Muss für alle Sitcom-Nostalgiker der frühen Neunziger."

 
Release: 4. September 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Eigentlich sind die Tanners eine ganz normale amerikanische Familie - bis zu dem Tag, an dem ein Raumschiff durch ihr Garagendach kracht.Heraus steigt ein kleiner, äusserst haariger Pilot, der wie eine Kreuzung aus Känguru und Erdferkel aussieht, mit Namen Alf - Kurzform für 'Alien Life Form' oder zu deutsch: 'Ausserirdische LebensForm'. Nach dem Absturz lebt er vor der Öffentlichkeit verborgen mit der Familie Tanner zusammen und erlebt dort seine irdischen Abenteuer.
 
Originaltitel Alf
Produktionsjahr 1986-1990
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 614 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Created By Paul Fusco & Tom Patchett
Darsteller Paul Fusco, Max Wright, Anne Schedeen, Andrea Elson, Benji Gregory
     
Kritik
Das kuschelige Alien 'Alf' kennt wohl jedes Kind der achtziger Jahre. Eine Familiensitcom wie sie im Buche steht und Wegbereiter vieler Genrenachfolger. In vier, für Sitcom-Verhältnisse eher langen Staffeln (je mindestens fünfundzwanzig Folgen), brachte Alf das Publikum zum Lachen und wusste es mit seinen flotten Sprüchen zu unterhalten. Alf's Heimatplanet explodierte durch eine atomare Katastrophe, weshalb er nun sein Dasein bei der gastfreundlichen Familie Tanner fristet. Seine "Gastfamilie" spielen in den einzelnen Episoden natürlich immer eine grosse Rolle. Da wären die Eltern Kate und Willie, von denen besonders letzterer ab und zu einen halben Nervenzusammenbruch um Alf erleidet. Die Kinder sind ausserdem in einem Alter welches sich immer gerne in Serien sehen lässt, viele Klischees aufgreift, aber auch viel Material zum Inhalt der einzelnen Episoden beitragen: Tochter Lynn ist in einer Bilderbuch-verdächtigen Pubertät und der kleine Brian verkörpert das neugierige Kind wie man es kennt und liebt. Der Witzgarant Nummer Eins bleibt jedoch Alf selbst. Seine kontroverse Ader gefällt sowohl den Erwachsenen wie auch den Kindern: Seinen Appetit auf Katzen, die diversen Telefonstreiche und die Bestellung von unnützer Ware die Willie in den Ruin stürzen sind da nur einige Beispiele, die die Serie so unterhaltsam machen. Nach 20 Jahren erstmals auf DVD. Ein Muss für alle Sitcom-Nostalgiker der frühen Neunziger.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Englisch: Mono
Deutsch: Stereo
Französisch: Stereo
Spanisch: Stereo
Tschechisch: Stereo
Untertitel Französisch, Spanisch, Niederländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 05.09.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite