Aktuelle Kritiken
Little Women Vivarium
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Made in America
von
Stacy Peralta
 

"Eine fast perfekte Doku über die Bandenkriege in South L.A. - immerhin bis zur Filmmitte."

 
Release: 14. August 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Brennpunkt South Central Los Angeles: Hier herrscht das Gesetz der Strasse. Seit den 60er Jahren bekriegen sich dort die beiden grössten Strassengangs Amerikas: Die Crips und die Bloods. Irgendwo zwischen den weissen Stränden von Malibu Beach, den vornehmen Beverly Hills und Disneyland findet täglich ein brutaler Kampf ums Überleben statt - und der Staat sieht zu. Beide Gangs machen noch heute aus dem Zentrum der Millionen-Metropole ein Kriegsgebiet.
 
Originaltitel Made in America
Produktionsjahr 2008
Genre Dokumentation
Laufzeit

ca. 90 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Stacy Peralta
Stimmen (eng.) Forest Whitaker (Erzähler)
     
Kritik
Die Crips und die Bloods sind zwei der grössten Jugendbanden Amerikas und der grösste Teil von ihnen fristet ihr Dasein im heruntergekommenen Stadtteil South Los Angeles (ehemals South Central) im kalifornischen Los Angeles. Regisseur Stacy Peralta wuchs selbst in einem dieser Ghetto-Gebiete auf, erlag allerdings nicht der Gewalt und den Drogen und wurde zum Profi-Skateboarder. Nichtsdestotrotz beschäftigten ihn die Unruhen in Los Angeles anno 1992 sichtlich und regten ihn zum Nachdenken an. Deshalb hat er sich auch letztes Jahr daran gemacht, die säuberlich recherchierte Dokumentation 'Cribs and Bloods: Made in America' zu drehen. Unter Mihilfe von Zeitzeugen der Sechziger Jahre, der Anfänge dieser immer noch anhaltenden Kriege, produzierte er ein Werk, welches die Gangmitglieder erstmals als menschlich erscheinen lässt und dem Zuschauer beigebracht wird, wieso und weshalb sie sich zu diesen sinnlosen Kriegen verführen liessen und heute noch lassen. Die ersten rund fünfundvierzig Minuten sind quasi in sich abgeschlossen und geben eine fast perfekte Doku ab. Was danach kommt ist allerdings nur noch überflüssiges Geplämpel um die Produktion Kinotauglich zu machen. Schade. Die Rapper Ice Cube, Snoop Dogg gehörten übrigens den Crips an, zu den Bloods zählten Lil' Wayne und The Game. Eine fast perfekte Doku über die Bandenkriege in South L.A. - immerhin bis zur Filmmitte.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sunfilm Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Featurette: 'Gangsta Rap'
- Interviews mit Lil' Wayne und Snoop Dogg
- Originaltrailer
- Trailershow

Die Highlights der Extras sind auf jeden Fall die Interviews mit Snoop Dogg (Ex-Crip-Mitglied) und Lil' Wayne (Ex-Bloods-Mitglied'). Ansonsten Durchschnittsware.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 08.09.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite