Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Fame
von
Kevin Tancharoen
 

"Das Remake des dreissig-jährigen 'Fame' fällt zwar sehr muskalisch, aber etwas ideenlos aus!"

 
Release: 12. Mai 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Die New Yorker School of Performing Arts gilt als erste Adresse für Jugendliche, die es mit ihren Talenten zu etwas bringen wollen. Von einer grossen Karriere als Tänzer, Musiker und Schauspieler träumen auch Jenny (Kay Panabaker), Denise (Naturi Naughton) und Alice (Kherington Payne), denen es unter Anstrengungen gelungen ist, die Aufnahmeprüfung zu schaffen. Doch nun gehen die Strapazen erst richtig los. Schnell merken sie, dass sie zwar Konkurrenten sein mögen, aber nur mit Solidarität weiterkommen.
 
Originaltitel Fame
Produktionsjahr 2009
Genre Musikfilm
Laufzeit

ca. 122 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Kevin Tancharoen
Darsteller Kay Panabaker, Walter Perez, Naturi Naughton, Asher Book, Kherington Payne
     
Kritik
Regisseur Kevin Tancharoen hat schon bei diversen TV-Produktionen mit den Pussycat Dolls und Britney Spears Regie geführt. Zudem produzierte er die TV-Serie 'Dancelife' und beim Film 'Street Style' hat er die Rolle eines Tänzers übernommen. Musik ist wahrlich sein Ding - aber auch das Filmemachen? Hinzu kommt dass es nicht irgendein Film ist, sondern das Remake von einem der berühmtesten Musikfilme überhaupt: 'Fame'. Vor rund dreissig Jahren ein Riesenerfolg hat er Lieder hervorgebracht die noch heute als unbezwingbare Ohrwürmer gelten (gewonnener Oscar für die Beste Musik und für 'Fame', als Besten Song). Es ist verständlich dass das Tempo gegenüber des Originals deutlich erhöht wurde. Auch nimmt der HipHop-Stil mehr Platz ein und versucht damit das Stück auch für die jüngere Generation, welche den 'Fame'-Hype in den Achtzigern nicht miterlebt haben, attraktiv zu machen. Einige Figuren und sogar einige Szenen sind zudem direkt an das Original angelehnt. Doch etwas fehlt dem Remake gegenüber Alan Parkers Original: Die emotionale Tiefe. Kevin Tancharoens 'Fame' schlendert über zwei Stunden lang genüsslich am Zuschauer vorbei und diesen jemals zu fordern. Für Fans von Musik- und Tanzeinlagen befinden sind einige sehenswerte Szenen darunter - doch wer Wert auf eine gute Story legt, sollte sich wohl besser das Original von 1980 zu Gemüte ziehen. Das Remake des dreissig-jährigen 'Fame' fällt zwar sehr muskalisch, aber etwas ideenlos aus!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Ascot Elite Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Interviews mit Cast und Crew
- Featurette: 'Meet the Cast'
- Featurette: 'Remember my Name'
- Featurette: 'The Dances of Fame'
- MTV Musik-Video
- 'Fame' Backstage
- B-Roll
- Deleted Scenes
- Internationle TV-Spots
- The Songs of 'Fame'
- Kinotrailer
- Kinoteaser

Die Extras dürfen sich durchaus sehen lassen. Die rund zwei Stunden Bonusmaterial haben als klares Gewicht zwar die Musik, doch auch ein Blick hinter die Kulissen fehlt nicht.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 28.05.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite