Aktuelle Kritiken
Bisons Die Mittagsfrau
Jakobs Ross Ferrari
Dune: Part Two Silent Night: Stumme Rache
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Police Academy – What an Institution!



Release:
7. Mai 2004

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Ohne penetrant auf die Struktur der allgemeinen Komödie eingehen zu wollen, darf man hier sagen, dass die ersten paar Teile der 'Police Academy' für jeden Sammler eine gute Wahl ist. Die DVD bildet qualitativ und innovativ absolut keine Besonderheiten, ist aber doch eine ordentlich solide Umsetzung des schon 2 Dekaden alten Comedy-Streifens.







Inhaltsangabe

Hier tobt die beknackteste, verrückteste und ausgeflippteste Polizei-Truppe aller Zeiten. Ein wild zusammen gewürfelter Haufen aus Trotteln, Freizeitsheriffs und total unfähigen Taugenichtsen meldet sich zum Dienst. Die Ausbilder versuchen vergeblich, die Rekruten hinzubiegen. Die Witzfiguren in Uniform, die zuerst schiessen bevor sie ihr Gehirn einschalten, versetzen die hilfesuchenden Bürger der Stadt in Angst und Schrecken. Wenn Mahoney (Steve Guttenberg), Thompson (Kim Cattrall), Jones (Michael Winslow), Hightower und die anderen die Ausbildungskaserne der Polizei stürmen, bleibt kein Auge trocken.



Kritik

Als Hugh Wilson damals 1984 die Vision einer polizeilichen Neu-Konjunktur hatte, war schon im vorneherein klar: so was wird nicht funktionieren können. Einfache Bürger aus jeder Ecke der menschlichen Existenz, egal ob schwarz oder weiss, reich oder arm – jeder konnte nach belieben Polizist werden indem er einfach eine mehrwöchige Grundausbildung besucht und diese natürlich besteht. Dieser ganze, mehr oder weniger sehr weit hergeholte Hintergrund wird weiterhin in einem 91 Minuten langen Film Erlebnis und mit einigen sehr charismatischen Newbie-Schauspieler verpackt und als erstes Wilson’sches Kinofilm Debüt vermarktet. Damals hätte wohl niemand gewagt, in Verbindung mit solch einem Film das Wort „Kult“ überhaupt in den Mund zu nehmen. 'Police Academy' aber wurde Kult und das nicht ungerechtfertigt.

Schauspiel, Charme und gekonnt gewählte Einstellungen lassen die Polizei-Orgie selbst für hartgesottene Anti-Humoristen witzig aussehen. Trotz des grossen Aufgebots an unterschiedlichster Nationalitäten und schauspielerischem Können, funktioniert das allgemeine Konzept absolut perfekt. Wer von den zwanzig Jährchen Aktualitätsmangel, den etwas abschweifenden makabren Szenen und der teilweise seichten Schnittführung absehen kann, wird mit dem Auftakt der berühmt-berüchtigten Polizei-Serie wohl bestens bedient sein.

Die DVD
Bild
Satte Farben und eine akzeptable Bildschärfe bilden bereits einen ganz angemessenen Gesamteindruck. Artefakte gibt es keine, dafür erkennt man an gewissen Stellen einige Kratzer und Unschönheiten, die wohl vor allem auf dem alten Restmaterial des Filmes zurückzuführen sind. Leider sind Nachzieheffekte nicht selten, was die Kompression an sich nicht besonders gut ausschauen lässt.
Sound
Die DVD bietet die drei Tonspuren Englisch, Deutsch und Spanisch. Leider wurde keine der dreien digitalisiert. Immerhin gibt es keine Mangelerscheinungen und obgleich die Monospuren nicht räumlich erklingen, sind sie von ganz guter Qualität.

Extras
- Original-Kommentar von Steve Guttenberg, G.W. Bailey, Leslie Easterbrook und Michael Winslow, Regisseur Hugh Wilson und Produzent Paul Maslansky
- Original-Dokumentation „Hinter den Academy-Toren: Die geheimen Akten werden geöffnet“
- Trailer


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Police Academy – What an Institution!
Genre Komödie
Studio Warner Bros. Pictures
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 92 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Regie Hugh Wilson
Darsteller Steve Guttenberg, Kim Cattrall, Bubba Smith, George Gaynes, G.W. Bailey
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Englisch: Mono
Deutsch: Mono
Spanisch: Mono
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Kroatisch, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Polnisch, Portugiesisch, Türkisch, Slowenisch, Englisch / Deutsch für Hörgeschädigte
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Philipp Thalmann am 15.08.04

Zurück zur vorherigen Seite