Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Alf
von
Paul Fusco & Tom Patchett
 

"Alf’s Charme kann man nicht widerstehen. Auch die 26 Folgen der 3. Staffel wissen zu gefallen."

 
Release: 25. Juni 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Eigentlich sind die Tanners eine ganz normale amerikanische Familie - bis zu dem Tag, an dem ein Raumschiff durch ihr Garagendach kracht. Heraus steigt ein kleiner, äusserst haariger Pilot, der wie eine Kreuzung aus Känguru und Erdferkel aussieht, mit Namen Alf - Kurzform für 'Alien Life Form' oder zu deutsch: 'Ausserirdische LebensForm'. Nach dem Absturz lebt er vor der Öffentlichkeit verborgen mit der Familie Tanner zusammen und erlebt dort seine irdischen Abenteuer.
 
Originaltitel Alf
Produktionsjahr 1986-1990
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 549 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Created By Paul Fusco & Tom Patchett
Darsteller Paul Fusco, Max Wright, Anne Schedeen, Andrea Elson, Benji Gregory
     
Kritik
Wie bereits bei der ersten und der zweiten Staffel hat auch die dritte ganze sechsundzwanzig Folgen zu bieten. Erwartungsgemäss wissen auch diese zu unterhalten und zeigen einen Alf, welcher sichtlich von Staffel zu Staffel zynischer wird und ganz eindeutig kein Blatt mehr vor den Mund nimmt. Mit 'Tonight, Tonight' und 'Der mysteriöse Fremde' sind sogar zwei Doppelfolgen vorhanden, welche dank der Länge sogar noch einen Hauch an Spannung einbringen. Nach wie vor steht aber der kleine knuddelige Ausserirdische im Mittelpunkt - bei den Kindern wegen seiner Niedlichkeit und des Slapsticks beliebt, bei den Erwachsenen wegen seines grossartigen Humors welcher zu vielen Schenkelklopfern verleitet. Bestes Beispiel dazu ist wohl Folge Nummer 15, in welcher neben den Tanners ein neuer Nachbar einzieht. Er heisst Aaron King und Alf ist davon überzeugt, dass es sich bei ihm um Elvis Presley handelt. Alf will natürlich beweisen dass der 'King' noch lebt oder wieder von den Toten auferstanden ist. Zudem kommt Alf in Folge Nummer 26 in Kontakt mit Stummfilmen. Was ihm zu Beginn noch merkwürdig vorkommt, treibt ihn bald zu purer Begeisterung. So schreibt er zusammen mit Jake kurzerhand ein Drehbuch. Solche innovativen Episoden wissen einfach zu gefallen und verhalfen 'Alf' zu der Serie, die man selbst zwanzig Jahre nach Produktionsende noch gerne anschaut. Alf’s Charme kann man nicht widerstehen. Auch die 26 Folgen der 3. Staffel wissen zu gefallen.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Mono
Englisch: Stereo
Französisch: Mono
Spanisch: Mono
Untertitel Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.07.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite