Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
De l'autre côté du lit
von
Pascale Pouzadoux
 

"Das französische Film-Traumpaar sammelt viele Pluspunkte, die Komödie selbst leider weniger."

 
Release: 16. September 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Wenn Gatte Hugo (Dany Boon) abends nach Hause kommt, nervt er seine gestresste Frau Ariane (Sophie Marceau) mit seinen Ansprüchen. Sie als Hausfrau mache sich ja sowieso nur einen schönen Lenz. So steht ihre Ehe nach zehn Jahren vor dem Aus. Ariane schlägt dem unzufriedenen Gatten einen Rollentausch vor: Sie wird Chefin in seiner Firma, er sorgt für die zwei Kinder, den Haushalt und Verkauf ihrer Schmuck-Kollektion. Der Tausch wird ein voller Erfolg - allerdings nur zunächst...
 
Originaltitel De l'autre côté du lit
Produktionsjahr 2008
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 90 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Pascale Pouzadoux
Darsteller Sophie Marceau, Dany Boon, Antoine Duléry, Roland Giraud, Anny Duperey
     
Kritik
Geschichten und Filme über den Rollentausch zwischen Mann und Frau gibt es zuhauf. Auch wenn viele von ihnen sehr erfolgreich ausgefallen sind, handelt es sich dennoch nicht um Selbstläufer, wie das Beispiel von Regisseurin Pascale Pouzadoux zeigt. Alles fängt mit der klassischen Leier an: Die Hausfrau und Mutter reisst sich zuhause ein Bein aus, erledigt mehrere Sachen gleichzeitig, sorgt sich um die Kinder und um das leibliche Wohl aller. Wenn am Abend der Ehemann nach hause kommt und bloss eine kleine Aufgabe vergessen ging, heisst es sogleich „das bisschen Haushalt kann doch nicht so schwer sein“. Da kann es Ariane, gespielt von einer temperamentvollen agierenden Sophie Marceau, auch mal passieren dass plötzlich die Faust ausrutscht. Der darauffolgende Rollentausch, begleitet von einem Pseudopsychologen, sollte anschliessend dafür sorgen dass etwas Schwung in die knapp neunzig-minütige Komödie kommt. Leider aber durchmischen sich Klischees und unnötige Witze so sehr, dass das klare Highlight des Filmes beinahe untergeht: Dany Boon und Sophie Marceau. Sie gilt seit Jahrzehnten als beliebteste Schauspielerin Frankreichs, und er erlebte seinen Durchbruch mit der erfolgreichen Komödie 'Willkommen bei den Sch’tis' - die beiden harmonieren einfach blendend und man kann sich kaum eine andere Besetzung vorstellen, die besser für diese beiden Hauptrollen geeignet gewesen wäre. Das französische Film-Traumpaar sammelt viele Pluspunkte, die Komödie selbst leider weniger.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih EuroVideo
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Originaltrailer
- diverse Trailer

Das Making Of dauert zwar rund eine halbe Stunde, doch so wirklich überzeugen mag das Bonusmaterial nicht. Ausserdem gibt es lediglich einige Trailer obendrauf.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 16.09.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite