Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
She's Out of My League
von
Jim Field Smith
 

"Eine witzige Komödie, die den Spagat zwischen Teenie- und Liebesfilm ideal hinbekommt."

 
Release: 23. September 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Kirk (Jay Baruchel) ist ein sensibler Durchschnittstyp, der seiner bissigen Ex verzweifelt hinterherläuft. Hübsche Frauen, die sich mit ihm einlassen, sind schliesslich Mangelware. Sein geringes Selbstbewusstsein sabotiert auch fast einen unglaublichen Glücksfall: Ausgerechnet Molly (Alice Eve), eine perfekte Traumfrau, erkennt in Kirk eine liebenswerte Alternative zu den typischen Machos, die sich sonst um sie scharen. Doch wie kann Kirk sein Glück fassen, wenn nicht einmal seine Freunde daran glauben?
 
Originaltitel She's Out of My League
Produktionsjahr 2010
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 105 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Jim Field Smith
Darsteller Jay Baruchel, Alice Eve, T.J. Miller, Mike Vogel, Lindsay Sloane
     
Kritik
Bereits in unzähligen Filmen wurde das Thema abgehandelt: Ein Loser trifft auf eine wunderschöne und bezaubernde Frau und hat überhaupt keine Chance bei ihr zu landen. In 'Zu scharf, um wahr zu sein' dreht sich dieser Spiess um: Die Traumfrau verliebt sich in den Loser und dieser weiss überhaupt nicht wie er damit umzugehen hat. Den Drehbuchautoren Sean Anders und John Morris wurde dabei sehr viel Freiraum gegeben, was sich auch vollends in der Kurzweil des Filmes auszahlt. Die beiden haben bereits das Skript für 'Sex Drive - Spritztour' geschrieben und sind somit versiert, was das fäkalhumor-orientierte Teeniefilm-Genre angeht. Nicht nur wegen der „Freigegeben ab 12 Jahren“-Altersfreigabe mussten sich die beiden bei 'Zu scharf, um wahr zu sein' jedoch zurücknehmen, sondern auch da Regisseur Jim Field Smith, ganz klar den Spagat zwischen jenem Genre und dem der klassischen Liebesromanze halten wollte. Und dieses Vorhaben ist ihm auch ziemlich gut gelungen. Der Film bietet zwar einige Scherze unter der Gürtellinie, jedoch nicht zu viele und hält auch den Romantik-Kuschel-Faktor in Grenzen. Somit ist 'Zu scharf, um wahr zu sein' eine gelungene Liebeskomödie welche ein breites Publikum anspricht, und zudem über die richtige Portion Witz verfügt und eine ordentliche Prise Romantik bereithält. Eine witzige Komödie, die den Spagat zwischen Teenie- und Liebesfilm ideal hinbekommt.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Paramount Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar von Regisseur Jim Field Smith
- Devon's Dating Show
- Entfernte Szenen
- Blooper Reel

Das witzigste und originellste Feature im Bonusmaterial ist wohl 'Devon's Dating Show'. Ansonsten aber leider nur Standardmaterial wie ein Audiokommentar und Outtakes.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 04.10.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite