Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Crazy Heart
von
Scott Cooper
 

"Jeff Bridges in der Rolle seines Lebens! So viel Authentizität kriegt man selten zu sehen!"

 
Release: 1. Oktober 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Seit Jahren tourt der abgehalfterte Country-Star Bad Blake (Jeff Bridges) durch heruntergekommene Bars und billige Motels. Als er bei einem seiner alkoholumnebelten Auftritte die Journalistin Jean (Maggie Gyllenhaal) kennen lernt, ändert sich jedoch alles. Ihr gelingt es hinter die kaputte Fassade des Musikers zu blicken und Blake erkennt, dass Jean seine letzte Chance für ein Comeback, aber auch für ein glücklicheres Leben sein könnte.
 
Originaltitel Crazy Heart
Produktionsjahr 2009
Genre Drama
Laufzeit

ca. 112 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Scott Cooper
Darsteller Jeff Bridges, Maggie Gyllenhaal, Colin Farrell, James Keane, Robert Duvall
     
Kritik
'Crazy Heart' ist Scott Coopers erster Film als Regisseur. Auch schrieb er das Drehbuch dazu, welches er von Thomas Cobbs gleichnamigen Roman adaptierte. Das Werk handelt von Bad Blake, einem abgehalfterten Country-Musiker, der von einer Bowlingbahn zur nächsten heruntergekommenen Kneipe zieht und seine alten Hits im alkoholisierten Zustand den älteren Semestern im Publikum präsentiert und wenn alles gut läuft, nach dem Gig ein Ü40-Groupie abschleppt. Wenn man einen Bad Blake wirklich echt spielen möchte, wird also sehr vieles gefordert: Den Flair eines alternden Country-Musikers, einen Gesichtsausdruck der sowohl Motivation wie auch Gleichgültigkeit ausdrückt und einen rauhen Lebensstil. Jeff Bridges trifft diese Forderungen genau auf den Punkt und staubte für seine Rolle verdient den Oscar sowie den Golden Globe als Bester Hauptdarsteller ab. 'Crazy Heart' lebt förmlich von ihm - dank seiner vollen Hingabe kauft man ihm seine Rolle vom ersten Augenblick an ab. Dank ihm wirkt selbst ein Colin Farrell als junger Country-Superstar authentisch und die Liebesgeschichte mit einer ebenfalls starken Maggie Gyllenhaal (sie wurde für den Oscar als Beste Nebendarstellerin nominiert) rundet den Film förmlich ab - selbst wenn hie und da einige Längen spürbar sind. Jeff Bridges in der Rolle seines Lebens! So viel Authentizität kriegt man selten zu sehen!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS 5.1
Italienisch: DTS 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- zehn entfallene Szenen & alternative Musikszenen
- Eine Unterhaltung mit Jeff Bridges, Maggie Gyllenhaal & Robert Duvall
- Original Kinotrailer

Viel haben die Extras nicht zu bieten. Neben entfallenen und alternativen Szenen (die musikalisch aber top sind), gibt es noch eine Unterhaltung mit den Akteuren.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 11.01.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite