Aktuelle Kritiken
Minari Breaking News in Yuba County
SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung 100% Wolf
Escape Room 2 - No Way Out Space Jam: A New Legacy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Lost Future
von
Mikael Salomon
 

"Interessante Ausgangslage, aber letztendlich weiss lediglich Sean Bean zu überzeugen!"

 
Release: 8. April 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
In der Zukunft hat es der Mensch gründlich vergeigt und lebt zumindest teilweise wieder so wie damals in der Bronzezeit. Mit dem Unterschied, dass es jetzt mutierte Monster in den Wäldern gibt und man sich vor zombiefizierten, hochinfektiösen Artgenossen hüten muss. Der junge Kaleb (Sam Claflin) glaubt, dass es ein Leben ausserhalb des Waldes gibt, schliesslich hat ihm sein Vater davon erzählt. Gemeinsam mit Savan (Corey Sevier) und Dorel (Annabelle Wallis) macht er sich auf seine Reise.
 
Originaltitel The Lost Future
Produktionsjahr 2010
Genre Abenteuer
Laufzeit

ca. 90 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Mikael Salomon
Darsteller Sean Bean, Corey Sevier, Sam Claflin, Annabelle Wallis, Eleanor Tomlinson
     
Kritik
Der Däne Mikael Salomon ist ausgebildeter Kameramann und seit gut zwanzig Jahren im Film- und Serienwesen in der TV-Produktionslandschaft tätig. Obschon 'Lost Future' mit Sean Bean eine namhafte Hauptrolle besitzt, ist auch dieser Film als TV-Produktion ausgelegt. Das Drehbuch stammt gleich vom ausführenden Produzenten Jonas Bauer selbst und mit diesem Werk kann er sogleich sein Debüt als Autor geben. Das Werk wurde zwar noch durch Bev Doyle (hat bereits bei 'Primeval' mitgeschrieben) überarbeitet, die Idee stammt aber, wie bereits erwähnt, vom Produzenten und auf dieser Idee baut auch der ganze Filme auf. Eigentlich sollte 'Lost Future' zum Denken anregen. Denn letztendlich geht es darum dass der Mensch sich und die gesamte Zivilisation durch ein Virus zerstört hat. Dies liegt bei Filmbeginn schon einige Jahre zurück, weshalb auch die meisten Menschen wieder wie Neandertaler in Höhlen und Fellhütten hausen und sich mit primitiven Werkzeugen durchs Leben schlagen. Diese Idee ist aber auch bereits das Highlight des Filmes. Sean Bean kann den Abenteuerfilm zwar durch seine Leistung noch auf ein ansehnliches Niveau heben, aber die lächerliche Story (die Protagonisten suchen ein gelbes Pulver dass Zombie-immun macht) lässt leider nicht gerade Blockbuster-Stimmung aufkommen. Interessante Ausgangslage, aber letztendlich weiss lediglich Sean Bean zu überzeugen!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Universum Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Englisch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Interviews

Das Bonusmaterial bietet leider lediglich ein Making Of, sowie einige Interviews. Gut, dies war bei einer TV-Produktion irgendwie auch nicht anders zu erwarten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 21.04.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite