Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Hall Pass
von
Bobby Farrelly & Peter Farrelly
 

"Von den Farrelly's ist man zwar Besseres gewohnt, aber hier wollten sie sich wohl etwas austoben!"

 
Release: 15. Juli 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudeikis) sind beste Freunde und seit vielen Jahren verheiratet, demonstrieren allerdings eine gewisse Ehemüdigkeit. Deshalb wagen ihre Frauen (Jenna Fischer und Christina Applegate) einen mutigen Schritt, um ihren Beziehungen frische Impulse zu geben: Sie gewähren den Männern eine Auszeit - ohne Einschränkung dürfen sie eine Woche lang tun, was sie wollen. Für Rick und Fred geht damit ein Traum in Erfüllung und werfen sich ins frivole Single-Dasein.
 
Originaltitel Hall Pass
Produktionsjahr 2011
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 111 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Bobby Farrelly & Peter Farrelly
Darsteller Owen Wilson, Jason Sudeikis, Jenna Fischer, Christina Applegate, Nicky Whelan
     
Kritik
Welcher Eheman, der seine Single-Kumpels dauernd beim Abschleppen immer wieder anderer Girls beobachten muss, träumt denn nicht davon einmal einen Freipass seiner Frau zu erhalten, die ihn von seinen Ehe- und Treuepflichten für eine bestimmte Zeit erlöst. Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudeikis) ergeht es so in 'Alles erlaubt' und trotz des sehr simplen Plots ist dieser Streifen vollgepackt mit skurrilen Szenen und machen ihn so sehr abwechslungsreich und sehenswert. Das Duo um die Gebrüder Farrelly lieferte in den Neunziger Jahren bereits Komödien-Hits wie 'Dumm und Dümmer' und 'Verrückt nach Mary' und machte 2007 mit 'Nach 7 Tagen - Ausgeflittert' nach längerer Rampenlicht-Pause wieder auf sich aufmerksam. Sie inszenieren 'Alles erlaubt' genau so wie man es von einer besseren Komödie erwartet: Professionell, unterhaltsam und mit einem wunderschönen Happy-End. Der Humor steht bei einer solchen Geschichte natürlich im Mittelpunkt und das tolle Cast deckt viele Klischeetypen ab und sorgt somit für viel Unterhaltung - allerdings keineswegs für Überraschungen. Denn 'Alles erlaubt' ist erwartungsgemäss von Anfang bis Ende ziemlich vorhersehbar und da sich die beiden Haudegen gleich viel zu überspitzt in ihre neue Freiheit stürzen, wirkt leider auch dieser Plot sehr schnell ausgelaugt. Trotzdem ein kurzweiliger Spass und keineswegs ein schlechter Film. Von den Farrelly's ist man zwar Besseres gewohnt, aber hier wollten sie sich wohl etwas austoben!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Thailändisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch, Thailändisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Sehr witzige nicht verwendete Szene
- Ein urkomischer Gag

Natürlich kommt ein Gag Reel bei Komödien dieses Formats immer gut an. Nett wäre noch ein Making Of gewesen, aber auf dieses wurde leider verzichtet.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.07.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite