Aktuelle Kritiken
Onward - Keine halben Sachen Perfect Human
Jagdzeit 3 Engel für Charlie
Sonic the Hedgehog The Gentlemen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Vampire Diaries
von
Kevin Williamson & Julie Plec
 

"Ein Vampir-Abklatsch von 'Dawson's Creek'. Ein wahrlicher Re-Launch von Williamson's Erfolgshit."

 
Release: 3. Juni 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Es geht um die Vampir-Brüder Stefan (Paul Wesley) und Damon (Ian Somerhalder) - der eine gut, der andere böse. Elena (Nina Dobrev), die Doppelgängerin einer Schönheit, die beide Brüder vor einhindertfünfzig Jahren geliebt haben. Ausserdem leben in Mystic Falls auch Jeremy (Steven R. McQueen), Bonnie (Katerina Graham) und Matt (Zach Roerig) - sie alle verfangen sich in einem faszinierenden Netz aus Geheimnissen, Leidenschaft und Grauen.
 
Originaltitel The Vampire Diaries
Produktionsjahr 2009-????
Genre Dramaserie
Laufzeit

ca. 954 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Created By Kevin Williamson & Julie Plec
Darsteller Nina Dobrev, Ian Somerhalder, Paul Wesley, Zach Roerig, Steven R. McQueen
     
Kritik
Eine Serie mit einer Frau und zwei Männern hat sehr viel Potential für Langlebigkeit. Dies bewies vor fast fünfzehn Jahren die Jugendserie 'Dawson's Creek' im nebligen Capeside. Kevin Williamson war damals der Schöpfer und mitunter verantwortlich dass satte sechs Staffeln davon abgedreht wurden. Nun, einige Jahre sind vergangen, steht Williamson erneut mit einer Serie in den Startlöchern: 'The Vampire Diaries'. Nachdem seine Projekte nach 'Dawson's Creek' nur mittelmässige Erfolge feiern konnten, berief er sich wieder auf sein erfolgreiches Konzept von damals zurück: Eine Frau und zwei Männer - und dass das Ganze ein wenig zeitgemässer daherkommt, handelt es sich bei den Protagonisten um Vampire. Capeside heisst neu Mystic Falls, aber abgesehen davon ist alles irgendwie „beim Alten“ geblieben. Alles beginnt so dass Schülerin Elena (gespielt von Nina Dobrev), die ihre Eltern bei einem Autounfall verloren hat, mit ihrer Tante nach Mystic Falls zieht. Der neue Mitschüler Stefan Salvatore (Paul Wesley) fühlt sich von ihr angezogen. Sie ahnt nicht, dass es sich bei ihm um einen Vampir handelt. Zu alledem zeigt auch sein Bruder Damon (Ian Somerhalder) Interesse an Elena und so nimmt das Ganze seinen Lauf. Zugegeben, man muss schon ein Flair für die Vampir-Welt mitbringen, um 'The Vampire Diaries' wirklich gut zu finden. Ansonsten ist die Serie lediglich ein solides Drama - oder böse gesagt: Ein Vampir-Abklatsch von 'Dawson's Creek'. Ein wahrlicher Re-Launch von Williamson's Erfolgshit.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 7
Verpackung Bluray-Hülle in Pappschuber + Slimcase-Bluray-Hülle für Bonusdiscs
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Spanisch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Untertitel Französisch, Spanisch, Holländisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Hinter den Kulissen von Mystic Falls
- Der Vampirmythos heute
- Eine neue Vampirspezies
- Das kleine Vampir Einmaleins
- Nicht verwendete Szenen
- Eine dunklere Wahrheit- Webisoden
- Auf den zweiten Biss (verpatzte Szenen)
- Audiokommentar

Bonus Discs:
- Exklusive Paley Festival Bonus-DVD
- TV auf Bluray: Gratis-Episoden von 'V - Die Besucher', 'Human Target' und 'Supernatural'

Ein umfangreiches und qualitativ hoch stehendes Paket an informativem Bonusmaterial - für eine Serie ist dies stets ein besonders grosser Pluspunkt.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.07.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite