Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Zettl
von
Helmut Dietl
 

"Hektisch, überladen und leider ziemlich witzlos! Schade, bedenkt man dass Bully mit dabei ist!"

 
Release: 10. August 2012
 
> Kaufen bei Amazon.de
 

Inhalt
Max Zettl (Michael Herbig), jung und schnell im Kopf, will um jeden Preis in Berlin Karriere machen. Durch glückliche Umstände, die er zum grössten Teil selbst herbeigeführt hat, gelingt es ihm, mit Charme und von keinerlei Skrupeln geplagt, vom Chauffeur zum Chefredakteur einer neuen Online-Publikation aufzusteigen. Schon vor dem Launch deckt er mit Paparazzo-Urgestein Herbie Fried (Dieter Hildebrandt) einen Skandal in der Politprominenz auf.
 
Originaltitel Zettl
Produktionsjahr 2012
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 109 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Helmut Dietl
Darsteller Michael Herbig, Karoline Herfurth, Senta Berger, Dieter Hildebrandt, Götz George
     
Kritik
Mit der 'Bullyparade' erreichte er Kultstatus im Fernsehen, mit 'Der Schuh des Manitu' vor zehn Jahren auch im Kino - die Rede ist natürlich von Michael "Bully" Herbig. Danach folgten Hits wie '(T)Raumschiff Surprise - Periode 1' sowie 'Lissi und der wilde Kaiser', dann wurde es allerdings lange ruhig um den redseligen Münchner. Nun meldet er sich mit 'Zettl' zurück. Regie und Drehbuch übernahm er dieses Mal allerdings nicht selbst, sondern überliess dies seinem Landsmann Helmut Dietl, dessen letzter Film 'Vom Suchen und Finden der Liebe' leider nur durchschnittlich abgeschlossen hat und schon einige Jahre zurückliegt, aber mit Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht und Anke Engelke ein namhaftes Cast aufwies. Mit Götz George, Senta Berger, Harald Schmidt und Katy Karrenbauer ist auch dieses Mal wieder ein namhaftes Cast mit von der Partie, nur macht dies eben noch keinen guten Film aus. Bereits das Intro, welches die Vorgeschichte der Story im Comic-mässigen und einfach verständlichen Überblick zeigen soll, verliert sich in einer Kompliziertheit, die selbst für einen Filmanfang ungewohnt ist. 'Zettl' ist hektisch, überladen und somit leider auch ziemlich witzlos. Ungewohnt für einen Film, indem einer der witzigsten Comedians der heutigen Zeit die Hauptrolle besetzt. Hektisch, überladen und leider ziemlich witzlos! Schade, bedenkt man dass Bully mit dabei ist!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Nicht verwendete Szenen
- Kinotrailer
- Verpatzte Szenen

Genauso unspektakulär wie der Film, fallen auch die Extras dazu aus. Da gibt es ein Making Of, nicht verwendete und verpatzte Szenen und den Kinotrailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.08.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite