Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Cinderella
von
Clyde Geronimi & Wilfred Jackson
 

"Voller Fantasie und Magie! Eine der schönsten Walt Disney-Märchenverfilmungen aller Zeiten!"

 
Release: 13. September 2012
 
> Kaufen bei Amazon.de
 

Inhalt
Die wunderschöne Cinderella leidet unter der schikanösen Behandlung durch ihre Stiefmutter und ihre Stiefschwestern. Als diese zu einem Ball auf das Schloss des Prinzen geladen werden, der sich zu vermählen plant, verliert Cinderella fast den Glauben an ihre Träume, da sie nicht hingehen darf. Ihre Mäuse-Freunde Jacques und Karli kommen jedoch zu Hilfe und mit einer großen Portion Bibbidi-Bobbidi-Boo-Zauber der guten Fee, versuchen sie Cinderellas grössten Herzenswunsch wahr werden zu lassen.
 
Originaltitel Cinderella
Produktionsjahr 1950
Genre Zeichentrickfilm
Laufzeit

ca. 75 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Clyde Geronimi & Wilfred Jackson
Darsteller Ilene Woods, Eleanor Audley, Verna Felton, Rhoda Williams, James MacDonald
     
Kritik
Walt Disney's zwölfter abendfüllender Zeichentrickfilm 'Cinderella' (hierzulande auch bekannt als 'Aschenputtel') basiert auf dem gleichnamigen Märchen von Charles Perrault und gehört zweifelsohne zu den zeitlosesten Zeichentrickfilmen aller Zeiten. Mittlerweile ist es bereits über sechzig Jahre her seit der Film in den Kinos anlief. Und dabei war es gar nicht einfach, dass 'Cinderella' den Weg in die Kinos fand. Der grösste Erfolg der Studios lag mit 'Schneewittchen' bereits einige Jahre zurück und alle Filme die vor 'Cinderella' in die Kinos kamen ('Pinocchio', 'Fantasia', 'Bambi') brachten Disney mehrheitlich Verluste ein. Dennoch wurde 'Cinderella' produziert, unter Mithilfe der legendären 'Mitwirkung von Disney's 'Nine Old Men', welche bereits für 'Schneewittchen' im Einsatz standen. Was sofort auffällt ist, dass der Film für die Fünfziger Jahre sehr farbenfroh ausgefallen ist. Knallbunte Töne treffen auf authentisches Verhalten der Akteure (zumindest bei Cinderella, dem Prinzen und der Stiefmutter). Für Witz und Humor sorgen die vielen (teils ziemlich überdrehten) Nebenfiguren. Besonders die beiden Mäuse Jacques und Karli heimsen viele Sympathiepunkte ein. Die Geschichte von 'Cinderella' muss wohl nicht gross kommentiert werden. Da dieses Happy-End beinahe jedes Kind kennt, muss der Film mit anderen Argumenten punkten. Dies gelingt in Sachen Humor, den witzigen Fuguren und natürlich der hinreissenden Musik. Für diese gab es damals sagenhafte drei Oscar-Nominierungen (Beste Musik, Bester Sound und mit 'Bibbidi-Bobbidi-Boo' für den Besten Song), was 'Cinderella' rein Award-technisch und mit 85 Millionen Dollar Einspielergebnis auch zum bis dahin erfolgreichsten Disney-Film machte. Voller Fantasie und Magie! Eine der schönsten Walt Disney-Märchenverfilmungen aller Zeiten!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 7.1
Englisch: DTS-HD 7.1
Schwedisch: DEHT 5.1
Norwegisch: DEHT 5.1
Türkisch. DEHT 5.1
Dänisch: DEHT 5.1
Finnisch: DEHT 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Die echte gute Fee
- Ein neues Disney Princess Fantasyland
- Der Zauber eines gläsernen Schuhs
- Alternativer Filmanfang
- Kurzfilm: 'Disney Rapunzel verföhnt, verlobt, verheiratet'
- Zusätzliche Szenen & Lieder
- Making Of von 'Cinderella'
- Die Cinderella, die es fast gegeben hätte
- An Walts Tisch: Eine Hommage an Disneys 'Nine Old Men'
- Die Kunst von Mary Blair
- Vergleich von Storyboard und Film

Zum über 60-jährigen Jubiläum (daher auch Diamond Edition) gibt es zahlreiche Extras, die sehr vielseitige Features bieten die sowohl informativ als auch unterhaltsam sind.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 18.09.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite