Aktuelle Kritiken
Der Zopf Eine Million Minuten
Gangs of London - Staffel 1+2 - Limited Special Edition Domina - 1. Staffel
Asterix & Obelix: Mission Kleopatra Baghead
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Lincoln
von
Steven Spielberg
 

"Kein Bürgerkriegs-Action-Spektakel, aber dank Daniel Day-Lewis auf jeden Fall sehenswert!"

 
Release: 8. Mai 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Nach seiner Wiederwahl zum amerikanischen Präsidenten hat Abraham Lincoln (Daniel Day-Lewis) Anfang 1865 zwei Ziele: Der Sezessionskrieg muss rasch beendet werden, vorher aber will er die Abschaffung der Sklaverei mit einem Verfassungszusatz absichern. Das Zeitfenster für die dafür nötige Mehrheit im Repräsentantenhaus erscheint kurz. Und es fehlen noch etliche Stimmen aus den Reihen der Demokraten. Um seine visionäre Politik durchzusetzen, muss der Präsident förmlich über sich hinauswachsen.
 
Originaltitel Lincoln
Produktionsjahr 2012
Genre Historiendrama
Laufzeit

ca. 150 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Steven Spielberg
Darsteller Daniel Day-Lewis, Sally Field, David Strathairn, Joseph Gordon-Levitt, Tommy Lee Jones
     
Kritik
Nach 'Indiana Jones 4', 'Tim & Struppi' und 'War Horse', zieht es Steven Spielberg in die Sparte der Geschichtsbiographien - dieses Mal von keinem geringeren als Abraham Lincoln. Der sechzehnte Präsident der USA und zugleich auch der erste Republikaner an der Macht, beendete den US-Bürgerkrieg und schaffte zugleich die Sklaverei ab, was ihn zu einer sehr wichtigen Persönlichkeit der US-Geschichte machte. Spielbergs Historien-Drama zeigt die letzten Monate im Leben von Lincoln. Zwölf Jahre lang recherchierte Spielberg voraus und schuf eine Biographie, die besonderen Wert auf historische Korrektheit legt. Sei es das originale Ticken der Standuhr im Oval Office (welche heute noch da steht) oder die exakten Wortlaufe Lincolns bei seinen wichtigsten Reden. Die Laufzeit beträgt stolze zweieinhalb Stunden, was bei Historienfilmen zwar keine Seltenheit ist, doch 'Lincoln' ist letztendlich ein reines Politdrama. Wer Bürgerkrieg-Action erwartet wird lediglich in der ersten Minute des Filmes bedient. Ansonsten pendelt man hauptsächlich zwischen Weissem Haus und Capitol und hört viele Ansichten von verschiedensten Rednern. Für politisch Interessierte eine sehenswerte Eins-zu-eins-Darstellung von damals, für alle anderen könnten die zweieinhalb Stunden jedoch ermüdend wirken. Der wahre Grund 'Lincoln' zu schauen ist allerdings nicht der Inhalt, sondern Protagonist Daniel Day-Lewis. Er gewann für seine Leistung verdient den Oscar sowie auch den Golden Globe, da er den ehemaligen Präsidenten unglaublich überzeugend spielt. Keine Sekunde zweifelt man als Zuschauer, dass Lincoln tatsächlich so gelebt und politisiert hat, wie Day-Lewis in darstellt. Der erwartete Oscar-Regen blieb für Spielbergs Historiendrama zwar aus, allerdings schuf er mit 'Lincoln' ein ansehnliches Werk, mit welchem ein Stück US-Geschichte auf Zelluloid gebannt wurde. Kein Bürgerkriegs-Action-Spektakel, aber dank Daniel Day-Lewis auf jeden Fall sehenswert!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 7.1
Französisch: DTS Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Französisch, Türkisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Von der Idee zum Film
- Daniel Day-Lewis als Abraham Lincoln
- Der Filmdreh in Richmond, Virginia
- Die Vergangenheit gestalten
- Making Of: 'Lincoln'
- Die Erzählweise des Films
- Original Kinotrailer

Besonders im Featurette 'Die Erzählweise des Films' wird darauf eingegangen wie viel Wert man auf historische Korrektheit legte. Auch sonst sind die Extras sehr lehrreich.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 13.05.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite