Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Chained
von
Jennifer Chambers Lynch
 

"Trotz kleinen Mängel und wenig Grusel: Düster, intensiv und mit D'Onofrio perfekt besetzt!"

 
Release: 24. Mai 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Nach einem Kinobesuch verschleppt ein Taxifahrer (Vincent D'Onofrio) den kleinen Tim (Evan Bird/Eamon Farren) und seine Mutter (Julia Ormond) in sein abgelegenes Haus. Dort muss Tim miterleben, wie seine Mutter kaltblütig abgeschlachtet wird. Den Jungen verschont der Killer und kürt ihn zu seinem Komplizen. Für Tim folgen dunkle Jahre voller Angst Schrecken. Angekettet erlebt er, dass der Psychopath immer wieder neue Besucherinnen mitbringt, und jedes Mal muss Tim auch deren Überreste vergraben.
 
Originaltitel Chained
Produktionsjahr 2012
Genre Horrorthriller
Laufzeit

ca. 94 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Jennifer Chambers Lynch
Darsteller Vincent D'Onofrio, Eamon Farren, Evan Bird, Julia Ormond, Conor Leslie
     
Kritik
Mit 'Surveillance' landete Jennifer Lynch vor fünf Jahren einen im Ansatz doch sehr ansehnlichen Streifen, nachdem sie ihren Debütmisserfolg mit 'Boxing Helena' erstmals verdauen musste - und das in langen fünfzehn Jahren. Mit 'Chained' meldet sie sich nun zurück und hat mit diesem Werk bewiesen, dass ihr der Hang zum Filmemachen doch gegeben ist. An die beträchtlichen Erfolge ihres berühmten Vaters und vierfachen Oscar-Nominierten David Lynch ('Dune', 'Mulholland Drive'), wird sie zwar (noch) nicht anschliessen können, doch das Potential ist erkennbar. Mit Vincent D'Onofrio ('Law & Order', 'Men in Black') in der Hauptrolle, welcher es sichtlich liebt Psychopathen und sonstige Bösewichte zu spielen, konnte sie einen idealen Protagonisten engagieren, der die Geschichte gut vorantreibt und von Beginn weg äusserst überzeugend seine Rolle spielt. Seine Beziehung zum jungen Tim baut sich spürbar auf und auch die Emotionen die zwischen beiden fliessen, lassen förmlich ihre Gedanken sprechen. Die Horrorszenen sind dabei, trotz des ziemlich krassen Szenarios, überraschend spärlich vorhanden und wenig brutal ausgefallen, da der Fokus unverkennbar auf die Beziehung zwischen den beiden Hauptdarsteller gelegt ist. Letztendlich schafft der Film einen guten, zügigen Einstieg und auch das Finale kann im Ansatz überzeugen. Dazwischen lässt Lynch dem Zuschauer leider immer etwas zu viel Zeit. Die Ruhe nimmt Überhand, aber dennoch verliert der Film nicht die zu Beginn weg aufgebaute Intensität. Letztendlich ist 'Chained' ein gelungener Horrorfilm, nicht mehr und nicht weniger - Jennifer Lynch hat aber gezeigt, dass sie das Filmemachergen geerbt hat und Potential für eine Steigerung da ist. Trotz kleinen Mängel und wenig Grusel: Düster, intensiv und mit D'Onofrio perfekt besetzt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Alive AG
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar mit Jennifer Lynch
- Kinotrailer
- diverse Trailer

Neben dem Audiokommentar von Regisseurin Jennifer Lynch und dem originalen sowie weiteren Trailern, hat das Bonusmaterial von 'Chained' leider nichts zu bieten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 12.06.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite