Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Turbo
von
David Soren
 

"DreamWorks' riesiger Kino-Flop verhält sich auch im Heimkino-Bereich eher bescheiden!"

 
Release: 18. Dezember 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Nachdem die Schnecke Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer aussergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: Er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagne an. Unterstützt wird er dabei von seiner Crew aus Rennschnecken und einer vorlauten Street-Gang von Adrenalin-Junkies, die nicht nur durch ihre gepimpten Schneckenhäuser im Racing-Stil auffallen.
 
Originaltitel Turbo
Produktionsjahr 2013
Genre Animation
Laufzeit

ca. 96 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie David Soren
Stimmen (eng.) Ryan Reynolds, Paul Giamatti, Michael Peña, Samuel L. Jackson, Snoop Dogg
     
Kritik
Eine Schnecke ist langsam, das ist Fakt. Spektakulär wäre, wenn sie sich rasend schnell fortbewegend könnte - zum Beispiel so schnell wie ein IndyCar-Bolide. Diesem Plot hat sich 'Turbo' verschrieben, nach 'Die Croods' der zweite Film im 2013 von den DreamWorks Animation Studios. Den Regieposten hält David Soren inne, welcher nach zwei 'Madagascar'-Kurzfilmen das erste Mal die Leitung für einen Animationsstreifen in Spielfilmlänge übernimmt. Zusammen mit Darren Lemke ('Für immer Shrek') und Robert D. Siegel ('The Wrestler') schrieb er auch das Drehbuch dazu. Beachtet man die technische Perfektion, in welcher DreamWorks jeweils seine Animationsfilme präsentiert, zudem die prominenten Sprecher um Ryan Reynolds, Paul Giamatti, Samuel L. Jackson und sogar Snoop Dogg, besitzt 'Turbo' eigentlich ideale Voraussetzungen. Aber entgegen den Erwartungen floppte der Film an den Kinokassen gewaltig und generierte über fünfzig Millionen (!) Dollar Verlust. Der Grund dazu ist schwer zu finden, aber obwohl 'Turbo' sehr viele actionreiche und witzige Szenen zu bieten hat, vermag er das Publikum zu keinem Zeitpunkt zu fesseln. Gut, die Logik und der Realismus sollen bei kinderfreundlichen Animationsfilmen eigentlich keine Rolle spielen, doch vielleicht ist die Story um eine tagträumende Renn-verrückte Schnecke, die letztendlich den schnellsten Autos um die Ohren fährt, selbst für Kinder etwas zu vorhersehbar und abgehoben. Schön animiert und eindrucksvoll präsentiert sich 'Turbo' aber trotzdem. DreamWorks' riesiger Kino-Flop verhält sich auch im Heimkino-Bereich eher bescheiden!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Französisch: DTS Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Französisch, Türkisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Turbo zu Gast bei 'Champion's Corner'
- Checker's Jukebox
- Neues Tuning für Turbos Team
- Entfallene Szene: 'Tito legt sich ins Zeug'
- Animiertes Storyboard 'Turbo erhält seine Superkräfte'
- Turbo-Malschule
- Schneckenhaus-Tuning
- Original Kinotrailer
- Vorschau
- Die Welt von DreamWorks Animation

Im Gegensatz zum Film punktet das Bonusmaterial recht ordentlich und bietet vielseitige und sehr informative Featurettes, welche einen sehr guten Blick hinter die Kulissen geben.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 14.01.14
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite