Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
American Horror Story: Asylum
von
Brad Falchuk & Ryan Murphy
 

"Zwar nicht mehr so gruselig wie die 1. Staffel, aber glücklicherweise genauso spannend!"

 
Release: 21. Februar 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Die Briarcliff-Nervenklinik in den 60er Jahren. Es sind allzu reale Schrecken, die die Insassen der berüchtigten Anstalt an der US-Ostküste in den Wahnsinn treiben. Unter dem harten Regiment der strengen Nonne Schwester Jude (Jessica Lange) rücken die Spezialisten den Geisteskrankheiten ihrer Patienten zu Leibe, und hinter jeder Ecke lauern schockierende Geheimnisse. Ob dämonische Besessenheit, Entführungen durch Ausserirdische oder die Ankunft eines psychopathischen Frauenmörders.
 
Originaltitel American Horror Story: Asylum
Produktionsjahr 2011-????
Genre Horrorserie
Laufzeit

ca. 540 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Created By Brad Falchuk & Ryan Murphy
Darsteller Jessica Lange, Lily Rabe, Evan Peters, Zachary Quinto, Joseph Fiennes
     
Kritik
Ein guter Horrorfilm treibt die Spannung nahtlos bis Filmende in die Höhe und wartet dann mit einem grandiosen Finale auf. Was macht jedoch eine gute Horrorserie aus? Es ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit die Spannung über neun volle Stunden lang hoch zu halten - doch 'American Horror Story' hat dies auf eindrückliche Art und Weise geschafft, weswegen die Serie vergangenes Jahr auch für unglaubliche siebzehn Emmy-Awards nominiert war. Aufgrund des grossen Hypes war natürlich eine Verlängerung in eine zweite Staffel nachvollziehbar - nur waren die Produzenten vernünftig und begriffen, dass die in sich abgeschlossene Geschichte aus der ersten Staffel nicht wieder „aufgewärmt“ werden kann und entschieden sich so für einen gewagten Schritt: Die Darsteller wurden zwar weitestgehend übernommen, spielen aber komplett neue Charaktere in einer komplett neuen Handlung. So beginnt man quasi bei Null und kann nicht auf gut funktionierenden Aspekten der ersten Staffel aufbauen. Auch die zweite Staffel spielt in unterschiedlichen Jahrzehnten, wobei im Zentrum die Nervenheilanstalt Briarcliff Asylum steht, in welcher die Ärzte damals in den Sechzigern noch jedwede Möglichkeiten hatten, an den unzurechnungsfähigen Patienten neue medizinische Methoden auszuprobieren. Bereits nach gut zwei Episoden hat sich eine Handlung eingependelt und das mysteriösen Anwesen sowie dessen skurrile Mitarbeiter offenbaren immer mehr Geheimnisse. Es wird mystischer und weniger gruselig, aber die Komplexität der Geschichte, welche für die Spannung ausschlaggeben ist, wurde beibehalten. Die zweifache Oscar-Gewinnerin Jessica Lange spielt zudem erneut mit und erhielt dieses Mal eine zentralere Rolle, welche sie mit einer überragenden Leistung meistert die unter die Haut geht. Zwar nicht mehr so gruselig wie die 1. Staffel, aber glücklicherweise genauso spannend!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Entfallene Szenen
- Der Wächter
- Was ist American Horror Story: Asylum?
- Willkommen in Briarcliff Manor
- Die Kreaturen

Das Bonusmaterial ist dem der ersten Staffel in etwa ebenbürtig. Es gibt zwar nicht mehr so viele Hinter-den-Kulissen-Berichte, aber dafür sehr informative Featurettes.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 21.02.14
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite