Aktuelle Kritiken
Minari Breaking News in Yuba County
SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung 100% Wolf
Escape Room 2 - No Way Out Space Jam: A New Legacy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
RoboCop
von
José Padilha
 

"Stimmiges Remake des 27-jährigen Klassikers: Tolle Machart, spannend und unterhaltsam!"

 
Release: 29. Mai 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Im Jahr 2028 ist Amerikas Kriegsführung automatisiert, die Einführung von Kampfrobotern im nationalen Polizeieinsatz per Gesetz aber unmöglich gemacht. Das Dilemma, dass die Öffentlichkeit Maschinen misstraut, soll Murphy (Joel Kinnaman) lösen, ein Cop, dessen Körper nach einem Anschlag fast völlig zerstört wurde. Dank Hightech-Maschinenteilen bleibt Murphy am Leben und soll als RoboCop für Recht und Ordnung sorgen. Das tut er mit grosser Effizienz, bis Emotionen seine Programmierung stören...
 
Originaltitel RoboCop
Produktionsjahr 2014
Genre Action
Laufzeit

ca. 117 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie José Padilha
Darsteller Joel Kinnaman, Gary Oldman, Michael Keaton, Abbie Cornish, Samuel L. Jackson
     
Kritik
Vor siebenundzwanzig Jahren überraschte ein Sci-Fi/Action-Film an den Academy Awards mit zwei Nominierungen, welcher verdienterweise noch einen Special Achievement Oscar für die Toneffekte-Mischung erhielt. Die Rede ist von 'RoboCop', einem Streifen dessen Titel zwar weitaus mehr geläufig ist als der Film selbst, nichtsdestotrotz wagte sich nun der gebürtige Brasilianer José Padilha an ein Remake. Es ist Padilha's dritter Kinofilm - und zugleich sein erster in amerikanischer Produktion. Die Hauptrolle erhielt der Schwede Joel Kinnaman, welcher bisher lediglich in seiner Heimat durch eine Krimiserie berühmt ist. Entgegen den Erwartungen standen aber dem doch unerfahrenen Duo Padilha/Kinnaman routinierte Stars zur Verfügung: Die drei Oscar-Nominierten Gary Oldman, Jackie Earle Haley und Samuel L. Jackson, der Golden Globe-Nominierte Michael Keaton sowie 'Sucker Punch'-Sweetie Abbie Cornish. Mit einem Budget von einhundert Millionen Dollar hatte man aber auch entsprechend hohe Erwartungen an das Remake. Zwar konnte gerade mal etwas mehr als die Hälfte wieder eingespielt werden, doch der Film an sich ist keineswegs schlecht geraten. Die Machart überzeugt sehr und es ist auch lobenswert, dass das Remake keine Eins-zu-Eins-Kopie des Originals ist, sondern vieles ins Positive angepasst wurde. Durch die Tatsache dass RoboCop seine Erinnerungen, sowie seine Familie, behalten kann, ergeben sich viel mehr Optionen für die Story, welche sich förderlich auf eine dramaturgische Entwicklung auswirken. Gespickt mit tollen Actionszenen ergibt sich so letztendlich ein vielseitiger und spannender Actionfilm. Stimmiges Remake des 27-jährigen Klassikers: Tolle Machart, spannend und unterhaltsam!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih StudioCanal
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Geschnittene Szenen
- Featurette: 'Dein Freund und Helfer'
- Featurette: 'Der Robocop Anzug'
- Featurette: 'Die Illusion des freien Willens'
- Omnicorp Produktankündigung - Trailer

Die drei Featurettes dauern zwischen sechs und fünfzehn Minuten und bieten interessantes Material. Interessant auch : Die 10 Omnicorp Produktankündigungen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 18.06.14
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite