Aktuelle Kritiken
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Gloria Bell Young Sheldon - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Dawn of the Planet of the Apes
von
Matt Reeves
 

"Fesselnd bis zum Schluss! Der 2. Teil der neuen 'Planet der Affen'-Erzählung macht alles richtig!"

 
Release: 14. November 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Zehn Jahre nachdem ein Virus den Schimpansen Caesar hochintelligent und zum Befreier anderer eingesperrter Affen machte, hat genau dieser Virus die Menschen global dezimiert. Angeführt von Caesar haben die Affen in den Wäldern eine Gemeinschaft gegründet. Als Menschen in ihr Revier eindringen, um einer Kolonie von Überlebenden wieder Strom zu bringen, entstehen Spannungen auf beiden Seiten. Ein letzter Eklat scheint unausweichlich und es kommt zum Kampf, der die Vorherrschaft über die Erde entscheiden soll.
 
Originaltitel Dawn of the Planet of the Apes
Produktionsjahr 2014
Genre Action
Laufzeit

ca. 130 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Matt Reeves
Darsteller Jason Clarke, Gary Oldman, Keri Russell, Toby Kebbell, Judy Greer
     
Kritik
Alles begann mit dem Roman von Pierre Boulle im Jahre 1963. Fünf Jahre später folge die zweifach Oscar-nominierte Verfilmung, bevor dann Tim Burton um die Jahrtausend-Wende ziemlich viele erwartungsvolle Fans enttäuschte. Vor drei Jahren wagte jedoch Rupert Wyatt eine Neuinterpretation des Ursprungsromans - in Form einer Vorgeschichte. Erstmals werden die Schimpansen nicht von Schauspielern in Masken dargestellt, sondern via Performance-Capture-Verfahren realisiert. Auch die Tatsache, dass man Wert auf einen realistischen (zumindest logisch wirkenden) Aufstieg der Affenspezies legt, hatte eine fesselnde Wirkung auf das Publikum. Dieses forderte entsprechend einen zweiten Teil, welcher nun von Matt Reeves ('Cloverfield') umgesetzt wird. Eines vorneweg: Reeves schafft es wahrhaftig, aus 'Planet der Affen - Revolution' einen waschechten Blockbuster zu machen. Andy Serkis schlüpft wiederum in die Rolle des Caesar und ist zeitgleich auch der einzige Protagonist, welcher vom ersten Teil noch mit dabei ist. Der Film setzt da an, wo der Abspann des letzten Teils aufhörte. Die Story ist packend, komplex und setzt beide Seiten (Menschen und Affen) sowie ihre Bedürfnisse gleichermassen in Szene, was die Spannung zusätzlich steigert. Zudem beeindruckt der Film auch visuell - nicht nur actiontechnisch, sondern auch was die Ausdrucksfähigkeit der Emotionen der halb-digitalen Affen betrifft. Als Zuschauer denkt man oft nicht, dass die gezeigten Effekte „einfach nur sehr gut“ sind, sondern vergisst oft, dass es sich überhaupt um Effekte handelt. 'Planet der Affen - Revolution' weiss zudem über die gesamte Laufzeit von über zwei Stunden ausnahmslos zu fesseln und somit bestens zu unterhalten, auch wenn es ganz wenige Sequenzen gibt wo das Geschehen etwas überladen wirkt. Schade ist aber eigentlich nur, dass der Film dann zu Ende ist, wenn man als Zuschauer eigentlich gerne wissen möchte, wie es nun weitergeht - aber Fox hat da natürlich vorgesorgt: Matt Reeves steht für das Abschluss-Sequel zur Verfügung, welches 2016 in die Kinos kommen soll. Fesselnd bis zum Schluss! Der 2. Teil der neuen 'Planet der Affen'-Erzählung macht alles richtig!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD-Master Audio 7.1
Französisch: DTS 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar von Matt Reeves
- Die Hintergründe zum Film
- Andy Serkis verkörpert erneut Caesar
- Die Darsteller
- Der Stil des Films
- Die Gemeinschaft der Affen
- Das Performance-Capture-Verfahren
- Die visuellen Effekte
- Der finale Kampf zwischen Caesar und Koba
- Einblicke in Exodus: Götter und Könige
- Entfallene Szenen
- Bildergalerie
- Original Kinotrailer

Das Bonusmaterial strotzt nur so von tollen Machart-Featurettes. Man ist offensichtlich stolz über die gelungene Darstellung der Affen. Als Zuschauer erhält man hier haufenweise Infos.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 14.11.14
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite