Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Expendables 3
von
Patrick Hughes
 

"Ja, 'The Expendables' funktioniert zwar noch, aber die Luft ist inzwischen endgültig raus!"

 
Release: 19. Dezember 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und der Rest des Expendables-Teams treffen bei ihrem neuen Einsatz auf Conrad Stonebanks (Mel Gibson). Einst Barneys rechte Hand bei der Gründung der Expendables, hat sich Stonebanks zu einem skrupellosen Waffenhändler und somit zu einem Gegner der Gruppe gewandelt. Stonebanks hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Expendables zu zerschlagen - aber Barney hat andere Pläne. Er entscheidet sich, junges Blut und moderne Waffen ins Spiel zu bringen.
 
Originaltitel The Expendables 3
Produktionsjahr 2014
Genre Action
Laufzeit

ca. 132 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Patrick Hughes
Darsteller Sylvester Stallone, Jason Statham, Harrison Ford, Arnold Schwarzenegger, Mel Gibson
     
Kritik
Das Konzept von 'The Expendables' funktionierte bereits von Anfang an. Als der erste Teil vor vier Jahren in die Kinos kam, blickten viele beeindruckt auf das Cast und waren imponiert, welche Actionstars der letzten Jahre und Jahrzehnte Sylvester Stallone zusammentrommeln konnte. Generierte der erste Teil beinahe zweihundert Millionen Dollar Gewinn, waren es beim Sequel rund zwanzig Millionen weniger - was die grossen Produzenten aber natürlich nicht daran hinderte wiederum zwei Jahre später einen dritten Teil nachzureichen. Dieses Mal wird allerdings nach Sly und Simon West bereits der dritte Regisseur Platz auf das Action-Pack losgelassen: Patrick Hughes. Für ihn ist es erst sein zweiter Film und es ist offensichtlich, dass man mit ihm auch einen Generationenwechsel anstrebt. Nachdem die ersten beiden 'The Expendables'-Teile, mal abgesehen vom Plot, beinahe identisch waren, sucht man nun einen Weg das Franchise interessanter zu gestalten. Und es kommt wie es kommen muss: Die alten Herren scheinen ausgedient zu haben und werden durch junge Athleten und moderne Hacker ersetzt, denen aber letztendlich trotzdem „der Arsch gerettet werden muss“. Old School gegen High Tech. Doch diese Bemühungen gehen leider deutlich in die Hose. Anstatt den Bumbum-Actionkrawall flott weiterzuführen, möchte man die Zuschauer auf ein „neues“ Expendables-Team einstimmen. Zuschauer die letztendlich ins Kino kamen um einfach nur den Kopf auszuschalten und wuchtige Action mit ihren Filmhelden zu geniessen. Denn neue Zuschauer wird die Reihe wohl kaum finden. Sie funktioniert und wird auch mit einem vierten Teil dreistellige Millionengewinne einfahren. Die Ideenlosigkeit sowie auch die fehlende Detailverliebtheit in die Story können zwar bemängelt werden, aber solange es laut, witzig und bildgewaltig bleibt, werden die zahlreichen Fans auch nicht auf 'The Expendables' verzichten wollen. Ja, 'The Expendables' funktioniert zwar noch, aber die Luft ist inzwischen endgültig raus!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Splendid Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Atmos Dolby True HD 7.1 & Headphone Surround 3D
Englisch: Dolby Atmos Dolby True HD 7.1 & Headphone Surround 3D
Untertitel Deutsch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Extended Scene
- Gag Reel
- New Blood - Stacked and Jacked
- Into the Battle
- Action for hire
- Real Action Heroes
- The Total Action Package
- Digital Copy UltraViolet

Die Extras haben eine Laufzeit von mehr als einhundert Minuten, wobei rund die Hälfte das Making Of einnimmt. Die Featurettes sind zudem interessant und auch sehr witzig ausgefallen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.01.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite