Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Tammy
von
Ben Falcone
 

"Auch wenn McCarthy ihre Tammy herrlich spielt, überzeugt der Film leider nur im Ansatz!"

 
Release: 4. Dezember 2014
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Tammy (Melissa McCarthy) kollidiert auf dem Weg zur Arbeit mit einem Hirsch, woran ihr Auto verendet. Deswegen kommt sie zu spät und verschmutzt zur Arbeit im Burger-Restaurant und wird vor die Tür gesetzt. Moralisch am Ende ertappt sie daheim auch noch ihren Mann Greg (Nat Faxon) mit der Nachbarin in trauter Zweisamkeit. Tammy verlässt ihn auf der Stelle und kehrt zu den Eltern zurück. Sie will nur weg, weit weg - und Oma Pearl (Susan Sarandon) frohlockt: Sie hat ein Auto und ein paar tausend Dollar, also kann es zu zweit losgehen...
 
Originaltitel Tammy
Produktionsjahr 2014
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 96 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Ben Falcone
Darsteller Melissa McCarthy, Susan Sarandon, Kathy Bates, Allison Janney, Dan Aykroyd
     
Kritik
Der US-amerikanische Schauspieler Ben Falcone ('Was passiert, wenn's passiert ist', 'Joey') versucht sich in seiner knapp 15-jährigen Filmkarriere das erste Mal als Regisseur - und bekommt dabei sogleich die Oscar-Nominierte Melissa McCarthy als Hauptdarstellerin zur Seite gestellt. Die Rolle der Tammy lebt sie förmlich und es ist eindeutig zu erkennen dass ihr das Verkörpern dieser ruppigen und unsympathischen Mittdreissigerin ungemein viel Spass macht. Mit Susan Sarandon und Kathy Bates besetzen zudem zwei Oscar-Preisträgerinnen zwei Nebenrollen - und Dan Aykroyd ist schliesslich auch kein Unbekannter. Klingt nach einer hervorragenden Basis für eine tolle Komödie - zumindest in der Theorie. Denn das Problem ist leider das Drehbuch und dessen schwache Umsetzung. Die Autoren von 'Tammy' sind letzten Endes zwei Pioniere auf diesem Gebiet: Regisseur Falcone sowie auch Protagonistin McCarthy. Das Hauptproblem ist ganz klar, dass das Werk zu wenig lustig ist und eine viel zu lockere Gagdichte vorherrscht. Da nützt auch das talentierte Cast sowie der zur Vielseitigkeit einladende Roadmovie-Charakter nicht. 'Tammy' kommt unterhaltungstechnisch nicht vom Fleck. Die Figuren sind - mit Ausnahme der Tammy - zudem zu unspektakulär gezeichnet und dominieren lediglich durch offensichtliche Merkmale. Kurz vor Schluss kriegt man dann fast noch von Tammy genug, da sie sich von ihrem Ursprungscharakter zu schnell zu entfremden versucht. Letztendlich ist 'Tammy' zwar keine schlechte Komödie und für alle McCarthy-Fans sicherlich einen Blick wert, doch das Duo Falcone/McCarthy wird wohl so schnell nicht wieder ein Drehbuch zusammen schreiben. Auch wenn McCarthy ihre Tammy herrlich spielt, überzeugt der Film leider nur im Ansatz!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Concorde Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS Master Audio 5.1
Englisch: DTS Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Tammys Tour-Checkliste
- Spassige Specials
- Verpatzte und nicht verwendete Szenen

Die 'Tour-Checkliste' ist ein witziger Reisebericht von Melissa McCarthy und Regisseur Ben Falcone. Zudem bietet der Extended Cut fünf Minuten mehr Länge (jedoch nur in Englisch).

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.01.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite