Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Houdini
von
Uli Edel
 

"Aufwändig inszenierte und spannende Tricks, aber Houdini selbst kommt leider etwas zu kurz!"

 
Release: 16. April 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
An Armen und Beinen gefesselt, kopfüber in einem Wassertank oder in schwindelerregender Höhe hängend - so wurde Harry Houdini (Adrien Brody) Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts weltberühmt. Er konnte sich aus Handschellen, Zwangsjacken und von Ketten befreien, doch der waghalsige Magier begeisterte nicht nur durch sensationelle Entfesselungskunststücke: Er kämpfte gegen den zu seiner Zeit populären Spiritismus und soll seine Fähigkeiten sogar als Spion eingesetzt haben. Das Leben des rastlosen Illusionisten war zweifelsohne aufregend.
 
Originaltitel Houdini
Produktionsjahr 2014
Genre Dramaserie
Laufzeit

ca. 174 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Uli Edel
Darsteller Adrien Brody, Kristen Connolly, Evan Jones, Tim Pigott-Smith, Tom Benedict Knight
     
Kritik
Abgesehen von Neuzeit-Zauberkünstlern wie David Copperfield, Hans Klok oder Criss Angel ist Harry Houdini (mit Geburtsjahr 1874) wohl jener, der die Zauberkunst vor vielen Jahrzenten vom Wanderzirkus auf die grossen Bühnen dieser Welt gebracht hat. Seine Unterwasser-Entfesselungen, oder das Verschwinden-lassen eines Elefanten gehören zu seinen bekanntesten Tricks, welche er stets mit geschickten PR-Massnahmen ummantelte. Der gebürtige deutsche Regisseur Uli Edel ('Der Baader Meinhof Komplex') widmet ihm nun eine zweiteilige Mini-Serie. Nachdem Edel bereits eine dreiteilige Dramaserie über die Familie Adlon, Gründer des gleichnamigen Berliner Hotels, gedreht hat, folgt nun ein Werk über Houdinis Leben und Werdegang. Dargestellt wird er durch den Oscar-Preisträger Adrien Brody ('Der Pianist'), welcher für diese Rolle ideal gewählt ist. Sein Streben nach immer neuen Herausforderungen, stetiger Innovation und der Motivation bis an sein Limit zu gehen, wird von Brody äusserst überzeugend dargestellt und trägt das Werk über die gesamten drei Stunden Laufzeit. Zu dieser Kurzweil tragen auch die wunderschöne Ausstattung, welche den Beginn des zwanzigsten Jahrhundert in seiner Blütezeit zeigt, und natürlich die perfekt inszenierten Zaubertricks, welche letztendlich das klare Highlight von 'Houdini' bilden. Sie strotzen vor Spannung, fesseln den Zuschauer mehrere Minuten lang an den Bildschirm und übertragen die Faszination von Houdini zweifelsohne auf den Zuschauer. Was dabei zu kurz kommt ist leider Harry Houdini selbst. Seine Heldentaten stehen stets klar im Vordergrund, aber wie es in ihm drin aussieht, seine Beziehung zu seiner Frau Bess sowie zu allen anderen seinen Wegbegleitern, bekommt leider zu wenig Aufmerksamkeit. Was jedoch gut funktioniert - entgegen vieler Erwartungen - ist die drei-stündige Laufzeit, welche überraschenderweise keine Längen besitzt und so bis zum Schluss sehr gut zu unterhalten weiss. Aufwändig inszenierte und spannende Tricks, aber Houdini selbst kommt leider etwas zu kurz!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Studiocanal
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle in Pappschuber
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: 5.1 DTS-HD Master Audio
Englisch: 5.1 DTS-HD Master Audio
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Houdini der grosse
- Trailer

Das Bonusmaterial des TV-Zweiteilers umfasst vier gelungene Featurettes, welche die Faszination um Houdini bestärken. Dazu gibt’s ein Interview mit dem Regisseur.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.04.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite