Aktuelle Kritiken
Eine Million Minuten Gangs of London - Staffel 1+2 - Limited Special Edition
Domina - 1. Staffel Asterix & Obelix: Mission Kleopatra
Baghead One Life
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Lou! Journal infime
von
Julien Neel
 

"Flippig, chaotisch, verspielt - eben die Welt von Lou! Ein charmanter Film ...aber nichts Neues!"

 
Release: 19. November 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Lou (Lola Lasseron) ist zwölf Jahre alt, verträumt und kreativ. Zusammen mit ihrer Mutter (Ludivine Sagnier) lebt sie in einem orangenen Haus direkt unter dem Dach. Seit dem Kindergarten ist sie mit Mina (Eden Hoch) befreundet. Ausserdem hat sie ein Auge auf Nachbarsjunge Tristan (Joshua Mazé), geworfen. Ihre Mutter hat ihr eigenes Privatleben zurück gestellt um sich ganz ihrer Tochter widmen zu können. Doch die kleine heile Welt von Lou droht zu zerplatzen, als ihre Mutter eine neue Beziehung beginnt und Lou Tristan anspricht...
 
Originaltitel Lou! Journal infime
Produktionsjahr 2014
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 103 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Julien Neel
Darsteller Lola Lasseron, Ludivine Sagnier, Eden Hoch, Joshua Mazé, Kyan Khojandi
     
Kritik
Vor über einem Jahr in den französischen Kinos erfolgreich angelaufen, schafft es 'Lou!' nun auch in die deutschsprachigen Regionen - zumindest fürs Heimkino. Der Film basiert auf der gleichnamigen Comicbuchserie, welche seit über zehn Jahren existiert (im kommenden Jahr folgt bereits der siebte Teil). In Zusammenarbeit mit Disney Channel France erschien vor sechs Jahren sogar eine TV-Animationsserie zur Comicbuchreihe. Kurzum: 'Lou!' ist in Frankreich eine erfolgreiche Nummer, was die Erwartungen an die Kino-Adaption natürlich entsprechend hoch setzt. Schöpfer und Buchautor Julien Neel übernahm den Regieposten gleich selbst und schrieb zusammen mit Marc Syrigas das Drehbuch. Neben Kinodebütantin Lola Lasseron, welche die titelgebende Lou spielt, ist auch Ludivine Sagnier mit dabei - welche durch Filme wie 'Swimming Pool' oder '8 Frauen' auch hierzulande ein Begriff sein sollte. 'Lou!' präsentiert sich in erster Linie farbenfroh, flippig, ziemlich schräg, aber stets sympathisch. Beinahe in jedem Standbild sind hunderte Details ersichtlich und laden zum Verweilen ein. Das Sammeln von „Kram“, wie die meist sinnlosen und überflüssigen Fundstücke vom Flohmarkt im Film genannt werden, gehört zu den Hobbies von Lou und ihrer Mutter und ist im Film allgegenwärtig. Passend dazu sind es letztendlich die schrägen Einfälle in flippig-komischen Sequenzen, welche die Highlights von 'Lou!' bilden und den Streifen sehenswert machen. Der Film als solchen betrachtet bringt jedoch nicht viel „Fleisch am Knochen“ mit sich und präsentiert eine gängige, vorhersehbare Mutter-Tochter Geschichte, in welcher beide auf der Suche nach Glück in der Liebe sind. Schön anzusehen, aber falls ein zweiter Teil in Frankreich produziert würde, hätte dieser es eher schwierig hierzulande ebenfalls veröffentlicht zu werden. Flippig, chaotisch, verspielt - eben die Welt von Lou! Ein charmanter Film ...aber nichts Neues!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Studiocanal
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1 Master Audio
Französisch: DTS-HD 5.1 Master Audio
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 04.12.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite