Aktuelle Kritiken
Bisons Die Mittagsfrau
Jakobs Ross Ferrari
Dune: Part Two Silent Night: Stumme Rache
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
New Girl
von
Elizabeth Meriwether
 

"Sympathisch und chaotisch-liebenswert geht es weiter, mit der wohl verrücktesten WG im TV!"

 
Release: 2. Dezember 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Jess (Zooey Deschanel) versucht als frischgebackene Single-Lady den neuen britischen Lehrerkollegen zuerst zu meiden und dann für sich zu gewinnen. Schmidt (Max Greenfield) lässt sich derweil mit einer Stadträtin ein, während Nick (Jake Johnson) einfach nur eine Frau möchte, die genau so ist wie er. Zudem versucht der neue Cop in der Nachbarschaft, Winston (Lamorne Morris), zu beweisen dass er ein wahrer Draufgänger ist - und Coach (Damon Wayans Jr.) ist auf der Suche nach einer Frau, die er noch nicht gedatet hat.
 
Originaltitel New Girl
Produktionsjahr 2011-????
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 420 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Created By Elizabeth Meriwether
Darsteller Zooey Deschanel, Jake Johnson, Max Greenfield, Lamorne Morris, Damon Wayans Jr.
     
Kritik
Seit Mitte der dritten Staffel braucht eine in den USA frisch ausgestrahlte Episode von 'New Girl' gerade mal noch drei Monate bis sie hierzulande Deutsch übersetzt über die Schirme flimmert. Dies auch aus gutem Grund: Jess und die Jungs wissen nach wie vor zu begeistern, halten die Einschaltquoten hoch und sorgen auch auf dem Heimkinomarkt für gute Absätze. Dreizehn Monate nach der Veröffentlichung der dritten Staffel auf DVD folgt nun die vierte. Zwar mit einer Folge weniger (bereits die dritte wurde im Gegensatz zur zweiten um zwei Folgen gekürzt), doch der Unterhaltungswert und die Qualität sind nach wie vor sehr hoch. Der Humor der Serie ist derzeitig einzigartig in der Sitcom-Welt. Der überdrehten Jess in ihrer, doch sehr speziell besetzten Männer-WG, hätten wohl die wenigsten ein so langes „Überleben“ im hart umkämpfen Serienmarkt zugetraut. Aber: Die Luft ist noch lange nicht raus. So beginnt bereits die erste Episode 'Kühlschrankmenschen' sehr unterhaltsam - und schickt Zooey Deschanel als Jess gleich in einen Zweikampf mit 'The Illusionist'-Star Jessica Biel, welche in dieser Episode einen Gastauftritt hat. Auch Alexandra Daddario ('San Andreas') ist nach ihrem Kurzauftritt in der dritten Staffel erneut in einer Episode zu sehen. Das erste Highlight findet sich dann bei der sechsten Episode. In 'Sergeant Tess Dorado' wird Winston von der gleichnamigen, strengen Polizistin besucht, welche seinen Background checken soll. Dummerweise erörtert Jess kurz davor ihren Mitbewohnern dass sie in ihrem Kleiderschrank "aus Versehen" einige Kilo Meth gebunkert hat... Die darauffolgenden Episoden 'Keks für Mama', 'Konferenz mit Puffer' (besonders die Szene, als Schmidt zum ersten Mal seine Wäsche macht) und 'Gegen alle Regeln' verpassen der vierten Staffel einen fulminanten Auftakt. Anschliessend geht es dann eher ruhiger und unauffälliger zu und her, langweilig wird es aber nie. Zum Schluss bilden dann die siebzehnte Folge 'Arachnophobie' und das herausragende Staffelfinale 'Ein klarer Schnitt' einen schönen und vor allem unterhaltsamen Abschluss. Sympathisch und chaotisch-liebenswert geht es weiter, mit der wohl verrücktesten WG im TV!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Digipack
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Entfallene Szenen
- Spass am Set

Wie bereits bei den vorangehenden drei Staffeln finden sich auch in den Extras der 4. Staffel entfallenen Szenen und Outtakes. Auf Featurettes wurde aber dieses Mal überraschend verzichtet.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.12.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite