Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Inside Out
von
Pete Docter & Ronnie Del Carmen
 

"Geistreich, innovativ, warmherzig und in vielen Hinsichten amüsant! Schlichtweg eine Referenz!"

 
Release: 28. Januar 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Die elfjährige Riley hat es nicht leicht. Als wäre es nicht schon anstrengend genug, sich unentwegt mit ihren Eltern herumzuschlagen, muss sich das Mädchen mit einem neuen Zuhause in einer neuen Stadt und einer neuen Schule arrangieren. Und dann sind da noch ganz neue Gefühle, die ihr fremd sind und sie verunsichern. Unterstützt wird sie dabei von fünf Emotionen, die in ihrem Verstand arbeiten: Freude, Angst, Zorn, Abscheu und Traurigkeit. Aber auch denen fällt es nicht leicht, immer an einem Strang zu ziehen.
 
Originaltitel Inside Out
Produktionsjahr 2015
Genre Animation
Laufzeit

ca. 94 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Pete Docter & Ronnie Del Carmen
Stimmen (eng.) Amy Poehler, Phyllis Smith, Richard Kind, Bill Hader, Kaitlyn Dias
     
Kritik
Seit 'Cars' im Jahre 2006 haben die Pixar Animation Studios jährlich ein neues Werk veröffentlicht. Kein einziges enttäuschte und mit 'Merida' erhielt das Studio bereits den fünfzehnten (!) Oscar. 2014 war nun das erste Jahr, indem Pixar keinen Kinofilm veröffentlichte. Die Gründe dafür sind nicht bekannt, doch der nachvollziehbarste Grund ist wohl dass in 'Alles steht Kopf' enorm viel Zeit und Motivation hineingesteckt wurde. Denn dieser Film darf sich verdientermassen zu den besten Pixar-Filmen überhaupt zählen. Die Tatsache, Emotionen in Form von kleinen Wesen im menschlichen Gehirn darzustellen, welches wie eine Schaltzentrale aussieht, bringt einen enorm grossen Handlungsspielraum mit sich. In dieser Emotionszentrale werden Erinnerungen gespeichert, besondere Lebensereignisse werden zu Kernerlebnissen, welche folglich Erinnerungsinseln erstellen aus denen sich letztendlich Rileys Persönlichkeit zusammensetzt. Die Moral des Filmes, dass alle Gefühle (ob positiv oder negativ) ihre Daseinsberechtigung haben, überträgt sich mühelos und simpel auf das gesamte Publikum - und einmal mehr ist es ein Film, welcher für jedes Alter geeignet ist. Die jüngsten Zuschauer werden sich ab dem farbenfrohen Inhalt freuen, etwas ältere Kinder an den gelungenen Witzen und situationskomischen Elementen und die Erwachsenen werden ihre wahre Freude am Inhalt haben - und sich bestimmt nach dem Filmgenuss fragen, was wohl „ihre“ fünf (oder mehr) kleine Emotions-Wesen im Gehirn gerade so besprechen und als nächstes vor haben zu tun. Der einzige kleine Minuspunkt ist wohl, dass nicht noch viel mehr Ideen mit dieser tollen Basis umgesetzt wurden - aber um all das zu zeigen hätte wohl ein einziger Film nicht ausgereicht. Der Kurzfilm 'Rileys erstes Date?' (in den Extras vorhanden) geht da in die richtige Richtung - und wer weiss: Bei Einnahmen von über achthundertfünfzig Millionen US-Dollar ist eine Fortsetzung gar nicht mal so abwegig. Kaum auszudenken, was alles während Riley’s Pubertät in ihrem Kopf los sein wird... Geistreich, innovativ, warmherzig und in vielen Hinsichten amüsant! Schlichtweg eine Referenz!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS Master Audio 5.1
Englisch: DTS Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar mir Regisseur Pete Docter und Produzent Jonas Rivera
- Wege zu Pixar: Die Frauen von 'Alles steht Kopf'
- Gemischte Gefühle
- Die Geschichte der Geschichte
- Reise nach Innen
- Unsere Väter, die Filmemacher
- Der Sound von 'Alles steht Kopf'
- Hinter den Kulissen
- Kurzfilm: 'Lava' (2D und 3D)
- Exklusiver Kurzfilm: 'Rileys erstes Date?'
- Zusätzliche Szenen
- Trailer

Wie von Disney gewohnt, sind die Blurays zu den Pixar-Filmen immer vollgepackt mit Extras. Kurzfilme, Hinter den Kulissen-Berichte und zahlreiche Featurettes. Es lohnt sich.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 01.02.16
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite