Aktuelle Kritiken
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando The Captor - Die Geiselnahme
Game of Thrones - 8. Staffel Streetdance - Folge deinem Traum!
Annabelle 3 TKKG
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Fack ju Göhte 2
von
Bora Dagtekin
 

"Zeki Müller und die Asi-Kids sind zurück! Wem Teil 1 gefiel, wird auch am Sequel Spass haben!"

 
Release: 24. Februar 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Auf Klassenfahrt in Asien soll Lehrer Müller (Elyas M'Barek) von der Goethe-Gesamtschule der versnobten Konkurrenz vom Schiller-Gymnasium die thailändische Partnerschule abspenstig machen. Direktorin Gudrun (Katja Riemann) erhofft sich von dieser Mission gute PR und mehr Budget, Müller dagegen die Rückführung der ihm vom Ex-Komplizen überlassenen Beute, die in Thailand gelandet ist. Von der Betreuung seiner förderbedürftigen Schüler ist Müller schwer genervt, bis ihn deren gutes Herz umdenken lässt...
 
Originaltitel Fack ju Göhte 2
Produktionsjahr 2015
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 116 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Bora Dagtekin
Darsteller Elyas M'Barek, Jella Haase, Karoline Herfurth, Katja Riemann, Max von der Groeben
     
Kritik
Der erfolgreichste deutsche Kinofilm von 2013 ist zurück. 'Fack ju Göhte' sahen damals über sieben Millionen Besucher in den Kinos, was den Streifen nach 'Der Schuh des Manitu', '(T)Raumschiff Surprise - Periode 1' und 'Otto - Der Film' zum viertbestbesuchten Film in Deutschland aller Zeiten machte. Für Regisseur und Autor Bora Dagtekin und sein Team gab es dafür den Bambi, den Deutschen Comedypreis, die Goldene Leinwand mit Stern sowie einen Deutschen Filmpreis. Keine Frage: Zu diesem Erfolgsfilm musste einfach eine Fortsetzung her. Zwei Jahre später war es dann soweit: „Lehrer“ Zeki Müller ist zurück und mit ihm auch seine Asi-Schüler der Goethe-Gesamtschule. Es geht auf Klassenfahrt nach Thailand. Ein gefundenes Fressen für zahlreiche Gags, flotte Sprüche und dumme Bemerkungen - allen voran jene von Chantal (wieder herrlich gespielt von Jella Haase), welche in 'Fack ju Göhte 2' nach Zeki Müller ganz klar zum kleinen Publikumsliebling avanciert. Ein Spin-Off-Film mit ihr als Hauptdarstellerin wäre durchaus denkbar. Denn letztendlich dominiert genau dieser Humor (welcher sich an der selbstbewussten Blödheit der Oberschüler nährt) den Film - und dieser hat 'Fack ju Göhte' schliesslich so beliebt gemacht. Die Liebes-Geschichte um Zeki Müller und seine Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) rückt dabei merklich in den Hintergrund. Dies ist aber nicht weiter schlimm, denn der Unterhaltungswert stimmt trotzdem. Erwartungsgemäss ist die Handlung jedoch sehr stark konstruiert. Das Positive daran: Man kann sich voll und ganz auf die Witze konzentrieren und dadurch Situationen schaffen, die zum Brüllen komisch sind. Die Schattenseiten dieses Aspektes sind allerdings, dass der Zuschauer nicht unbedingt bei der Stange gehalten wird wenn mal einige Gags nicht zünden. Dies passiert aber glücklicherweise äusserst selten. So kann man zusammenfassend sagen: Der erste Teil hatte zwar mehr Charme und eine griffigere Story, dafür ist der zweite Teil um einiges witziger ausgefallen und rückt tolle Charaktere in den Fokus, welche im Erstling noch starke Nebenrollen innehatten. Zeki Müller und die Asi-Kids sind zurück! Wem Teil 1 gefiel, wird auch am Sequel Spass haben!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Constantin Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD High Resolution 5.1 & Dolby Digital 2.0
Untertitel Englisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentare
- Making Of
- Special Clips
- Extended Scenes
- Deleted Scenes
- Outtakes
- Premierenclip
- Titelsong: 'Lena - Wild & Free'
- Interviews
- Teaser und Trailer

Zahlreiche nicht verwendete Szenen dominieren die Extras. Dazu gibt’s witzige Outtakes, Interviews mit den Darstellern und ein kurzes, aber unterhaltsames Making Of.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 01.03.16
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite