Aktuelle Kritiken
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando The Captor - Die Geiselnahme
Game of Thrones - 8. Staffel Streetdance - Folge deinem Traum!
Annabelle 3 TKKG
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
You're Next
von
Adam Wingard
 

"Perfekte Mischung aus bitterbösem Horror und schwarzem Humor - trotz eher simplem Plot!"

 
Release: 18. März 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Um die Familie wieder enger zusammenzubringen, laden Aubrey (Barbara Crampton) und Paul (Rob Moran) alle vier Kinder nebst Anhang zwecks Familienzusammenführung in ihren einsam gelegenen und etwas heruntergekommenen Wochenendlandsitz ein. Doch der Familienabend bekommt schnell eine blutige Wendung, als eine Bande Angreifer mit Tiermasken das Haus der Familie überfällt. Niemand weiss warum die Maskenmänner sie bedrohen und ob die Feinde sich innerhalb oder ausserhalb des Hauses befinden.
 
Originaltitel You're Next
Produktionsjahr 2011
Genre Horrorthriller
Laufzeit

ca. 94 Minuten

Altersfreigabe ab 18 Jahren
Regie Adam Wingard
Darsteller Sharni Vinson, Nicholas Tucci, Wendy Glenn, Barbara Crampton, Rob Moran
     
Kritik
Zwei Jahre nach dem Bluray-Release erscheint nun der mehrfach ausgezeichnete Horrorthriller 'You're Next' erneut fürs Heimkino - dieses Mal sogleich im schicken und limitierten Mediabook, inklusive Bluray- und DVD-Fassung. In den USA und Kanada im September 2011 uraufgeführt, schaffte es der Streifen aber erst zwei Jahre später in die Kinos - dafür gleich weltweit. Es ist der fünfte Film von Regisseur Adam Wingard ('A Horrible Way to Die') und zugleich der dritte, welcher er zusammen mit Autor Simon Barrett drehte. Die Story, eigentlich nichts Spezielles: Eine Familie wird in einem Haus festgehalten, welches von blutrünstigen, maskierten Angreifern umzingelt wird. Trotz dieses eher unspektakulären Plots schafft es 'You're Next' aus der Masse hervor zu stechen. Das vollbrachte Kunststück: Der Film ist zwar mit ordentlich schwarzem Humor angereichert, wird aber trotzdem vom Publikum ernst genommen. Der resultierende Effekt daraus ist, dass die Spannung stets hoch gehalten wird und der Zuschauer nicht nur mit krassen FSK18-Horror-Sequenzen bei Laune gehalten wird, sondern auch mit spitzen Dialogen und selbstironischen Kommentaren der Darsteller. Der ganze Film wirkt in sich harmonisch, alle Übergänge verlaufen fliessend und so verkommt es dass man sich am Ende fragt, wie es dieser Streifen geschafft hat in den Schlussminuten zu einem krassen Splatter-Genrefilm zu werden, obwohl er doch als scharfzüngiges Familiendrama begonnen hat. 'You're Next' ist somit kein gängiger Home Invasion-Terrorfilm, sondern durchwegs auch aus anderen Perspektiven unterhaltsam. Auch deshalb, da die Hintergrundgeschichten der einzelnen Figuren für den Filmverlauf nicht unwichtig sind. Die Darsteller leisten dabei einen soliden Job und fallen nicht sonderlich auf - bis auf Sharni Vinson ('Step Up 3D'). Sie mausert sich im Verlaufe des Films zum klaren Publikumsliebling, ist zweifelsohne wandlungsfähig und stellenweise überraschend angriffslustig. Ideale Voraussetzungen also um auch weiterhin im Horror-Business Fuss zu fassen. Letztendlich weiss 'You're Next' trotz zweijähriger „Zwangspause“ nach der Weltpremiere zu gefallen. Dennoch bleibt die Frage offen, wer nun das Zielpublikum für die zwar schönere, aber weitaus teurere Limited Mediabook-Edition ist. Denn die Bluray-Erstveröffentlichung von 2014 kostet mehr als zehn Franken weniger, bietet inhaltlich dasselbe und ist nach wie vor erhältlich. Perfekte Mischung aus bitterbösem Horror und schwarzem Humor - trotz eher simplem Plot!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Splendid Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Mediabook
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS HD 5.1 (Bluray) & Dolby Digital 5.1 (DVD)
Englisch: DTS HD 5.1 (Bluray) & Dolby Digital 5.1 (DVD)
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Booklet

Der Bluray-Erstling enthielt vor zwei Jahren gar keine Extras, da ist es doch tröstend dass dem Mediabook zumindest ein Booklet beiliegt. Trotzdem wäre natürlich auch digitaler Bonus schön gewesen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.04.16
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite