Aktuelle Kritiken
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando The Captor - Die Geiselnahme
Game of Thrones - 8. Staffel Streetdance - Folge deinem Traum!
Annabelle 3 TKKG
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Pay the Ghost
von
Uli Edel
 

"Schaurig schöner Gruselspass an Halloween!"

 
Release: 28. April 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Professor Mike Lawford (Nicolas Cage) hat wegen seiner Arbeit wenig Zeit für seine Familie. Trotzdem möchte er wenigstens sein Versprechen halten und mit seinem Sohn Charlie auf eine Halloweenparade gehen. Gerade noch amüsieren sich beide, im nächsten Augenblick ist Charlie plötzlich spurlos verschwunden. Ein Jahr später ist die Suche nach Charlie erfolglos geblieben, bis der von Schuldgefühlen zerfressene Mike von bedrohlichen, traumähnlichen Bildern heimgesucht wird: Er glaubt, dass Charlie irgendwie mit ihm Kontakt aufzunehmen versucht. Zusammen mit seiner von ihm entfremdeten Ehefrau Kristen (Sarah Wayne Callies) begibt sich Mike auf eine Suche, die ihn an seinem Verstand zweifeln lässt: Wurde Charlie von einem rachsüchtigen Geist verschleppt? Und es scheint nicht mehr viel Zeit zu bleiben, bis Charlie für immer verloren sein wird...
 
Originaltitel Pay the Ghost
Produktionsjahr 2015
Genre Mystery-Horror-Thriller
Laufzeit

ca. 94 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Uli Edel
Darsteller Nicolas Cage, Sarah Wayne Callies, Veronica Ferres, Jack Fulton, Lauren Beatty
     
Kritik
Bei der getesteten Version handelt es sich um eine Limited Special Edition des Filmes. Darin ist eine DVD- sowie Blue-Ray-Version des Filmes enthalten. Bei mir hat schon längers kein Film mehr Gänsehaut ausgelöst: 'Pay the Ghost' ist dies gelungen. Dabei sind die Szenen gar nicht einmal so häufig, dafür aber umso intensiver. Der Film kommt grundsätzlich ohne blutige Schockszenen aus, ganz blutarm ist er dennoch nicht. Vielmehr schafft es Regisseur Uli Edel mit einer gelungenen Kameraführung, düsterer Filmmusik und sympathischen Hauptdarstellern die nötige Spannung zu erzeugen. Der deutsche Regisseur Uli Edel ('Christiane F. – Wir Kinder vom Bahhof Zoo', 'Der Baader Meinhof Komplex') konnte für seinen Film bekannte Darsteller gewinnen. Unter anderem Nicolas Cage ('Leaving Las Vegas', 'National Treasure') und Sarah Wayne Callies (aus den TV Serien 'Prison Break', 'The Walking Dead') sowie die deutsche Topschauspielerin Veronica Ferres ('The Super Wife', 'Schtonk!'). Natürlich wird an den Zuschauer schon der Anspruch gestellt, dass er ein klein wenig an das Übernatürliche, sprich Geister glaubt, ansonsten wird man schon bald denken, was soll dieser Humbug! Wer sich jedoch mitreissen lässt, fühlt sich schon bald so verzweifelt wie die Familie Lawford und fiebert mit, ob sie ihren Sohn je wiederfinden werden. Die Geschichte weist glücklicherweise keine Längen auf. Positiv hervorzuheben ist, dass es wieder einmal ein Film ist, der nicht in einem verlassenen Haus spielt, sondern in einer Grossstadt, New York City. Man erfährt am Rande zudem noch etwas mehr, wo denn Halloween genau seinen Ursprung hat. Die Atmosphäre um Halloween wird gekonnt in Szene gesetzt, nicht nur mit den aufwendig gestalteten Halloween-Verkleidungen am Strassenfest. Die rund 90 Minuten sind schnell rum und wie so oft wird die Zeit knapp. Schaffen die Lawford's ihren Sohn zu retten? Schaurig schöner Gruselspass an Halloween!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Mediabook
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Behind the Scenes
- Booklet
- Bildergallerie
- Trailer
- Trailershow

Die 'Behind the Scenes' mit ein paar Interviews sind sehenswert.

© rezensiert von Felix Hinderling am 21.05.16
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite