Aktuelle Kritiken
Ruf der Wildnis Onward - Keine halben Sachen
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Captain Fantastic
von
Matt Ross
 

"Sehenswerte Komödie mit interessanten Denk- ansätzen! Ziemlich schräg, aber unterhaltsam!"

 
Release: 15. Dezember 2016
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Der idealistische Vater Ben (Viggo Mortensen) lebt mit seinen sechs Kindern abgeschottet von der Aussenwelt in den Wäldern der nordwestlichen USA, die Familie versorgt sich selbst. Nach zehn Jahren sieht sich Ben gezwungen, mit seinen Lieben in die Zivilisation zurückzukehren und wieder Teil der modernen Gesellschaft zu werden. Das ist schwierig, weil die Kinder bisher nie ein anderes Leben kannten als das fernab von Hightech, Hektik und industrialisierten Lebensmitteln...
 
Originaltitel Captain Fantastic
Produktionsjahr 2016
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 119 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Matt Ross
Darsteller Viggo Mortensen, George MacKay, Samantha Isler, Annalise Basso, Nicholas Hamilton
     
Kritik
Nachdem sein erster Kinofilm '28 Hotel Rooms' lediglich durchschnittliche Kritiken einfuhr, versucht sich Matt Ross nun zum zweiten Mal als Regisseur bei einem Langspielfilm. Derzeitig kennen ihn wohl einige Serienjunkies aus seiner Rolle in 'Silicon Valley' als Gavin Belson, doch Ross kann auch durchaus als Regisseur überzeugen - wie er nun mit 'Captain Fantastic' beweist. Mit Viggo Mortensen steht ihm aber auch ein äusserst talentierter Schauspieler als Protagonist zur Verfügung. Für diese Rolle wurde er gar für einen Golden Globe nominiert - und wer weiss, vielleicht reicht es auch noch bald zu einer Oscar-Nominierung. In der Tragikomödie 'Captain Fantastic', welche zudem gleich von Matt Ross selbst geschrieben wurde, spielt Mortensen den Familienvater Ben, welcher mit seinen sechs Kindern zurückgezogen in den Wäldern Nordamerikas lebt. Er zieht seine Kinder so gross, wie er es für gut befindet - und nicht so, wie es die Gesellschaft vorschreibt. 'Captain Fantastic' ist so natürlich ein sarkastischer Blick auf unsere bequeme Konsumgesellschaft. Alle Fragen, die ihm seine Kinder stellen werden offen und geradeaus von Ben beantwortet. Sei es über Sex, Drogen oder Vergewaltigungen. Und wenn sie Wein probieren möchten, dann dürfen sie das auch. Dieses offene Aufklären, stets konfrontiert mit dem Ernst des Lebens, macht aus den Kindern überaus kluge und pragmatisch denkende Menschen, was natürlich - konfrontiert mit der "Durchschnitts-Gesellschaft" - zu unzähligen, witzigen Szenen führt. Insbesondere das Treffen mit den Kindern von Ben's Schwester zählen damit zu den besten Szenen des Filmes. Trotz der zweistündigen Laufzeit wird es aufgrund er hohen Inhaltsdichte selten langweilig. Lediglich der Schluss ist dann etwas gar versöhnlich ausgefallen, was aber gesamthaft betrachtet das Filmvergnügen nur am Rande stört. Sehenswerte Komödie mit interessanten Denk- ansätzen! Ziemlich schräg, aber unterhaltsam!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- B-Roll

Leider dauert das Making Of nicht einmal vier Minuten und kann daher nicht wirklich viel Interessantes präsentieren. Es ist mehr ein Zusammenschnitt von diversen Szenen. Dazu gibt’s eine knapp zehnminütige B-Roll.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.01.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite