Aktuelle Kritiken
Gregs Tagebuch 4: Böse Falle! Die göttliche Ordnung
Gold Kidnap
Alien: Covenant Abgang mit Stil
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Accountant
von
Gavin O'Connor
 

"Sehr interessanter Protagonist in einer mittel- mässigen, leider nicht immer stimmigen Story!"

 
Release: 2. März 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Christian Wolff liebt Zahlen mehr als Menschen und hat ein eigenes Steuerberatungsbüro - offiziell zumindest. Richtig Geld verdient das Zahlen-Genie als Buchhalter für Verbrecherorganisationen. Als das Finanzministerium ihm auf die Spur zu kommen droht, nimmt er einen legalen Auftrag einer Robotikfirma an. Dort hat Buchhalterin Dana Cummings (Anna Kendrick) Unstimmigkeiten in Millionenhöhe entdeckt. Doch während Christian die Bücher kontrolliert, steigt die Zahl der Todesfälle in seiner Umgebung dramatisch.
 
Originaltitel The Accountant
Produktionsjahr 2016
Genre Action
Laufzeit

ca. 128 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Gavin O'Connor
Darsteller Ben Affleck, Anna Kendrick, J.K. Simmons, Jon Bernthal, John Lithgow
     
Kritik
Momentan ist Ben Affleck zwar mehr aufgrund seiner Trennung (oder Doch-nicht-Trennung) von Ehefrau Jennifer Garner in den Medien präsent, doch der gute Mann ist ja schliesslich auch noch als Schauspieler tätig - seit letztem Jahr sogar als offizieller Batman. Seine zwei Oscars hat er allerdings dem Regieführen und Drehbuchschreiben zu verdanken, doch dank 'Hollywoodland' wurde er hinsichtlich seiner schauspielerischen Leistungen zumindest schon einmal für einen Golden Globe nominiert. In 'The Accountant' betritt er nun neue Gefilde. Er spielt Christian Wolff, ein autistisches Zahlen-Genie mit intensiver Ausbildung in Kampfkünsten und einem Adlerauge was Scharfschützen-Einsätze angeht. Also quasi ein John Wick/Jack Reacher/Klassenstreber-Verschnitt. Regie führt dabei der New Yorker Gavin O'Connor, dessen Film 'Warrior' vor sechs Jahren viel Lob erhielt. Trotz dem unspektakulären Titel, was auf Deutsch übersetzt nichts weiter als 'Der Buchhalter' heisst, hat der Film doch so einiges zu bieten. Der diagnostizierte Autismus des Protagonisten in Kombination mit seinem Killerdasein ergibt interessante Optionen, welche von den Machern auch toll in den Film eingebunden werden. Der von Affleck gespielte Christian Wolff richtet so das gesamte Interesse des Publikums auf sich. Seine Figur ist so vielschichtig, wirkt in jeder Hinsicht eigentlich transparent aber birgt doch so viele Geheimnisse. Diese Faszination hält sich konstant bis zum Filmschluss. Zugegeben ist dieser Christian Wolff auch eine Traumrolle für den mimisch eher weniger begabten Affleck. Die Story ist grundsätzlich gut gegliedert, zieht sich aber leider besonders im Mittelteil arg in die Länge. Hauptgrund dafür ist vermutlich der simple Aufbau - und dass irgendwie von Anfang an vermutet wird, dass diese Robotikfirma Dreck am Stecken hat. Der Film legt dies jedoch so aus, als ob der Zuschauer noch gar keine Ahnung davon haben sollte. Dies verpasst dem Film leider einen erzählerischen Dämpfer und die zahlreichen "Zufälle" im Verlaufe der Handlung machen die Story leider auch nicht fesselnder. Affleck ist in diesem Film wahrlich tragend, prägt ihn und dank den toll inszenierten und gut dosierten Actionszenen bleibt 'The Accountant' trotzdem bis zum Schluss sehenswert. Sehr interessanter Protagonist in einer mittel- mässigen, leider nicht immer stimmigen Story!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Bros. Pictures
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Isländisch, Griechisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte), Italienisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Wer ist der Accountant?
- Verhaltensforschung
- Der Accountant in Aktion

Im Bonusmaterial finden sich drei Featurettes. Diese berichten natürlich vom Thema Autismus und den Auswirkungen auf den Protagonisten, liefern aber auch Blicke hinter die Kulissen, insbesondere mit Fokus auf die Action-Szenen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 12.03.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite