Aktuelle Kritiken
Kong: Skull Island 3D Tag: A High School Splatter Film
In the Dark The Bride
Elle Saban's Power Rangers
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
A Cure for Wellness
von
Gore Verbinski
 

"Gore Verbinski's Fantasy-Horror-Drama-Mix ist zwar sehr eigen, jedoch überaus toll inszeniert!"

 
Release: 26. Juli 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Weil seine Anwesenheit für Zukunft der Firma unabdingbar ist, soll der ehrgeizige Jungmanager Mr. Lockhart (Dane DeHaan) den Vorstandsvorsitzenden Pembroke (Harry Groener) bei dessen Aufenthalt in einer Wellness-Klinik in den Schweizer Alpen besuchen und zur Rückkehr überreden - Lockharts eigene geschäftliche Zukunft hängt davon ab. Schnell jedoch kommen dem jungen Mann die dortigen Anwendungen merkwürdig vor. Er fühlt sich beobachtet, verfolgt und eingeschlossen. Als er das Geheimnis der Klinik entdeckt, ist es aber für ihn schon fast zu spät.
 
Originaltitel A Cure for Wellness
Produktionsjahr 2016
Genre Drama
Laufzeit

ca. 147 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Gore Verbinski
Darsteller Dane DeHaan, Jason Isaacs, Mia Goth, Ivo Nandi, Harry Groener
     
Kritik
Oscar-Preisträger Gore Verbinski war schon immer experimentierfreudig - und dabei auch immer erfolgreich. Mit 'The Ring' sorgte er vor fünfzehn Jahren für einen Horror-Meilenstein, ein Jahr später mit 'Der Fluch der Karibik' für ein bis heute erfolgreiches Piraten-Franchise und mit 'Rango' bewies er 2011, dass er auch im Animationsfilm-Genre erfolgreich sein kann - und machte den Film sogleich zum Oscar-Gewinner. Nun meldet er sich nach dreijähriger Schaffenspause mit 'A Cure for Wellness' zurück. Ein Drama Schrägstrich Horror Schrägstrich Fantasy-Streifen, welcher in einem fiktiven Wellness-Resort in den Schweizer Alpen spielt. Die Story hat Verbinski selber geschrieben - zusammen mit dem BAFTA-Nominierten Justin Haythe ('Revolutionary Road', 'The Lone Ranger'). Die Hauptrolle spielt Dane DeHaan, welcher derzeitig mit Luc Besson's 'Valerian: Die Stadt der tausend Planeten' in den Kinos für Furore sorgt. Anders wie dieser Streifen ist 'A Cure for Wellness' aber nicht für die breite Masse gedacht. Es ist weder purer Horror, noch ein waschechtes Drama, noch ein Film mit Fokus auf realitätsferne Fantasy-Elemente - hat aber alles irgendwie enthalten. Was den Streifen zusammenhält ist die einzigartig inszenierte Atmosphäre. Gedreht wurde in der malerischen Burg Hohenzollern im deutschen Baden-Württemberg, welche in ein Schweizer Alpen-Setting gepackt wurde. Das Wellness-Institut dort zu platzieren ist eine äusserst gelungene Wahl - und auch sonst ist dem Produktionssetting-Team ein grosses Kränzchen zu binden. Die Ideenvielfalt ist riesig, alles wirkt irgendwie zeitlos und selbst der Ausflug ins nahgelegene, archaisch heruntergekommene Dörfchen besitzt irgendwie einen stilvollen Charakter. Auch erzählerisch hat der Streifen einiges zu bieten. Als Zuschauer wird man zwar sehr oft alleine gelassen (wie auch Lockhart im Film - was dann irgendwie wieder passt), da man sehr oft nicht weiss, wo die Geschichte hinsteuert oder auf welche Fokuspunkte man sich zu konzentrieren hat. Dieser Aspekt kann einerseits zu Langeweile, anderseits aber auch zu Neugierde führen. Wenn man motiviert ist, die vielen subtilen Hinweise zu deuten (von denen aber auch viele in Sackgassen führen), so wird 'A Cure for Wellness' zu einem spannenden Abenteuer. Für alle anderen wird sich die zweieinhalbstündige Geschichte aber wohl etwas in die Länge ziehen. Gore Verbinski's Fantasy-Horror-Drama-Mix ist zwar sehr eigen, jedoch überaus toll inszeniert!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Französisch: DTS 5.1
Italienisch: DTS 5.1
Spanisch: DTS 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Entfallene Szene
- Meditationen
- Die Filmmusik
- Kinotrailer

Im Bonusmaterial finden sich ein dreiteiliges, knapp zehnminütiges Meditationen-Featurette sowie ein vierminütiger Bericht über die Filmmusik. Dazu eine einzige entfernte Szenen sowie den originalen Kinotrailer von 'A Cure for Wellness'.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 27.07.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite