Aktuelle Kritiken
Hickok Westworld - 1. Staffel
Casino Undercover Wish Upon
Buena Vista Social Club: Adios Ich - Einfach unverbesserlich 3
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Rules Don't Apply
von
Warren Beatty
 

"Für Hollywood-Nostalgiker eine wunderschöne 1. Hälfte, gefolgt von einer überfüllten 2. Hälfte!"

 
Release: 30. August 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Hollywood, 1958: Milliardär Howard Hughes (Warren Beatty) nimmt die unbedarfte Baptistin Marla Mabrey (Lily Collins) unter Vertrag. Als die Landschönheit in Los Angeles ankommt, wird sie von Hughes' Fahrer Frank Forbes (Alden Ehrenreich) abgeholt, ein gläubiger Methodist, der mit seiner Schulliebe verlobt ist. Dennoch fühlen sich die beiden jungen Menschen sofort zueinander hingezogen, was nicht nur ihre religiösen Überzeugungen auf die Probe stellt, sondern auch gegen Hughes' Überzeugung verstösst, seine Angestellten sollen keine Beziehungen miteinander haben.
 
Originaltitel Rules Don't Apply
Produktionsjahr 2016
Genre Drama
Laufzeit

ca. 127 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Warren Beatty
Darsteller Lily Collins, Alden Ehrenreich, Warren Beatty, Martin Sheen, Annette Bening
     
Kritik
Der Exzentriker und Milliardär Howard Hughes prägte in den zwanziger bis in die fünfziger Jahre nicht nur die Filmwelt Hollywoods (unter anderem mit 'Hell's Angels' von 1930, dem bis dahin teuersten Film aller Zeiten), sondern auch die Fliegerbranche. Neben immer neuen Geschwindigkeitsrekorden produzierte er 1947 das Flugzeug mit der selbst heute noch grössten Spannweite, stellte 1938 den Rekord der damals schnellsten Weltumrundung auf und prognostizierte bereits in den fünfziger Jahren, dass Düsenflugzeuge irgendwann die Fliegerbranche dominieren würden. Zudem war er auch in Las Vegas aktiv und kaufte in den sechziger Jahren haufenweise Casino-Hotels. Ein aufregendes Leben, dessen Fliegeraspekt vor dreizehn Jahren von Regisseur Martin Scorsese bereits in 'The Aviator' mit Leonardo DiCaprio verfilmt und mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde. Hughes Zeit in Hollywood wird nun in 'Regeln spielen keine Rolle' von Oscar-Preisträger Warren Beatty aufgezeigt - wobei er die Rolle Hughes' gleich selbst spielt, den Film selbst produziert hat und auch das Drehbuch dazu schrieb. Kurzum: Eine Hollywood-Legende spielt eine Hollywood-Legende - und da sich die beiden mit ihren Frauengeschichten auf Augenhöhe begegnen, könnte die Besetzung nicht passender sein. Das Interessante an 'Regeln spielen keine Rolle' ist jedoch: Nicht Howard Hughes steht im Fokus der Geschichte, sondern die fiktive Schauspielerin Marla Mabrey aus Virginia (gespielt von Lily Collins). Eigentlich. Denn 'Regeln spielen keine Rolle' ist ganz klar Warren Beattys Film. Zu Beginn zwar stark auf Marla und ihr Fahrer Frank ausgerichtet - sowie auch auf die ganze Hollywood-Glamour-Welt in den Fünfzigern, mit all ihren naiven Land-Schönheiten die berühmt werden wollen, unterhält der Film schlichtweg köstlich. Auch das Hughes sehr lange nicht ins Bild trifft und seine Angestellte ihm seit Wochen noch nie begegnet sind, macht die Angelegenheit spannend. Doch ist Warren Beatty erstmal als Howard Hughes vor der Kamera, dreht sich alles um ihn. Marla gerät bald aufs Nebengleis, Frank wird zu einem Bindeglied zwischen ihr und Hughes und der Film beginnt die Fliegerbranche, Las Vegas sowie den körperlichen und geistigen Gesundheitszustand von Hughes aufzufassen (über welchen bis heute noch spekuliert wird). Leider viel zu viel Material und viel zu wenig Zeit. So wird der lebensbedrohliche Testflug-Absturz in Beverly Hills nur am Rande behandelt, obschon dieser wegweisend für Hughes' letztendlichen Gesundheitszustand war. Der Erzählstil wirkt durch diese Überladung leider unentwegt etwas holprig, aber da die schauspielerischen Leistungen bis am Schluss beeindruckend sind, ist 'Regeln spielen keine Rolle' bis zur letzten Minute dennoch sehr sehenswert. Für Hollywood-Nostalgiker eine wunderschöne 1. Hälfte, gefolgt von einer überfüllten 2. Hälfte!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master/High 5.1
Englisch: DTS-HD Master/High 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Dies ist 'Regeln spielen keine Rolle'
- Musikvideo 'Lily Collins - The Rules Don't Apply'
- Bildergalerie
- Original Kinotrailer

Schade dass der tolle Titelsong 'The Rules Don't Apply' nicht für einen Oscar- oder Golden Globe nominiert wurde. In den Extras gibt es davon zumindest das Musikvideo zu sehen. Dazu ein interessantes Making Of zum Film und viele Trailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 11.09.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite