Aktuelle Kritiken
Gregs Tagebuch 4: Böse Falle! Die göttliche Ordnung
Gold Kidnap
Alien: Covenant Abgang mit Stil
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Going in Style
von
Zach Braff
 

"Drei Rentner rauben eine Bank aus! Ganz viele Klischees, aber verpackt in toller Unterhaltung!"

 
Release: 7. September 2017
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Willie (Morgan Freeman), Joe (Michael Caine) und Albert (Alan Arkin) sind lebenslange Freunde, deren bisher von ihrer Firma gezahlte Rente sich plötzlich in Luft auflöst. Als Rechnungen nicht mehr bezahlt und die Familien nicht mehr versorgt werden können, fasst das Senioren-Trio einen extremen Beschluss mit potentiell weitreichenden Folgen: Gemeinsam wollen die drei, die sich noch nie in ihrem Leben etwas zu Schulden haben kommen lassen, nun genau die Bank ausnehmen, die dafür verantwortlich ist, dass ihr Pensionsfond bankrottgegangen ist.
 
Originaltitel Going in Style
Produktionsjahr 2017
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 96 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Zach Braff
Darsteller Michael Caine, Morgan Freeman, Alan Arkin, Matt Dillon, Josh Pais
     
Kritik
Zach Braff? Das war doch dieser naive Jung-Arzt J.D. Dorian aus der erfolgreichen Sitcom 'Scrubs'. Nur liegt die letzte Folge besagter Serie bereits über sieben Jahre in der Vergangenheit. Braff versuchte in dieser Zeit an vielen Orten Fuss zu fassen - sei dies als Schauspieler, Autor, Produzent oder Regisseur. Dass er letzteres im Griff hat, bewies er bereits während seiner 'Scrubs'-Zeit mit 'Garden State'. Dennoch folgte eine zehn-jährige Regie-Pause, auf welche 2014 die Tragikomödie 'Wish I Was Here' folgte. Der grosse Erfolg blieb allerdings aus und so ist es überraschend, dass er sich nur drei Jahre später wieder als Regisseur zurückmeldet. Dieses Mal allerdings mit einer Konzept-Änderung: Indie-Film war gestern, nun wird's kommerziell: 'Abgang mit Stil' ist eine Star-besetzte Actionkomödie, welche ein Remake des 1979 erschienenen 'Die Rentnergang' von Martin Brest ist. Eine Auftragsregie-Arbeit wie sie untypischer für Braff nicht sein könnte, aber ein Versuch ist es ja schliesslich wert. Zur Seite stehen ihm dabei drei ganz grosse Routiniers in den Hauptrollen: Michael Caine, Morgan Freeman und Alan Arkin - alle drei Oscar-Preisträger und zusammengerechnet haben sie in fast vierhundert (!) Filmprojekten mitgewirkt. Eine beeindruckende Erfahrung prallt hier auf den jungen Zach Braff, welcher das Klischee-behaftete Drehbuch (die herzlosen Banker gegen die hart arbeitenden Bürger) aber nur sehr schwer mit seiner Kreativität ergänzen kann. Inszenatorisch leistet er aber eine solide Arbeit. Von Anfang an stimmt das Tempo und der Erzählstil passt wunderbar zu dieser Art von Komödie. Die Nebencharaktere sind witzig, wenn auch weitestgehend austauschbar was die Story betrifft (ganz herrlich: 'Zurück in die Zukunft'-Doc Christopher Lloyd als stark seniler Rentner Milton). So werden letztendlich trotz dünner Story über neunzig Minuten solide Unterhaltung geboten, welche mit vielen Gags, witzigen Sprüchen und Musik aufgepumpt werden. Weshalb aber 'Abgang mit Stil' trotzdem nicht in der Masse untergeht, liegt am sensationellen Protagonisten-Trio. Diese talentierten Darsteller schaffen es sogar aus drei scheinbar lustlosen Plakat-Rentnern charismatische Figuren werden zu lassen. So wird selbst die eingestaubte Story mit der Zeit recht kurzweilig, auch wenn es innovativ betrachtet noch sehr viel Luft nach oben gibt. Drei Rentner rauben eine Bank aus! Ganz viele Klischees, aber verpackt in toller Unterhaltung!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Bros. Pictures
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Italienisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Nicht verwendete Szenen

Im Bonusmaterial finden sich neben einem Audiokommentar auch einige zusätzliche Szenen. Konkret sind es elf Stück, welche eine Gesamtlänge von etwas mehr als dreizehn Minuten aufweisen. Ein Making Of sucht man leider vergeblich.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.09.17
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite