Aktuelle Kritiken
Die grosse Bud Spencer & Terence Hill Sammlung Borg McEnroe: Duell zweier Gladiatoren
Kingsman: The Golden Circle Meine Cousine Rachel
Tigermilch Better Watch Out
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Logan Lucky
von
Steven Soderbergh
 

"Die "Redneck-Version" von 'Ocean's Eleven' funktioniert wunderbar! Toll besetzt und witzig!"

 
Release: 18. Januar 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Die Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan (Adam Driver) werden vom Pech verfolgt. Während der impulsive Jimmy einen Job nach dem anderen verliert, wird Barkeeper Clyde, der nur einen Arm hat, regelmässig schikaniert. Und dann wären da noch die Geldsorgen. Aber Jimmy hat eine Idee: Ein Raubüberfall im grossen Stil. Das Ziel: Das prestigeträchtigste NASCAR-Rennen der Welt, der Coca-Cola Cup 600. Doch bereits während der Planung des grossen Coups, zeigt sich das eine oder andere Problemchen.
 
Originaltitel Logan Lucky
Produktionsjahr 2017
Genre Actionkomödie
Laufzeit

ca. 119 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Steven Soderbergh
Darsteller Channing Tatum, Adam Driver, Daniel Craig, Katie Holmes, Seth MacFarlane
     
Kritik
Oscar-Preisträger Steven Soderbergh ist ein Allround-Talent. Ob als Produzent, Regisseur, Autor, Cutter, Kameramann oder auch Schauspieler - er bringt alles auf die Reihe. 'Traffic' ebnete ihm vor achtzehn Jahren den Weg, mit 'Erin Brockovich' landete er einen Riesen-Hit und mit der 'Ocean's'-Trilogie machte er sich unsterblich in Hollywood. Seit rund fünf Jahren ist es aber sehr ruhig geworden um ihn. Nach dem 'Liberace'-TV-Film (zwei Golden Globes gewonnen) hiess es eigentlich, dass er dem Kino den Rücken kehrt - auch die TV-Serie 'The Knick', für welche er zwischen 2014 und 2015 zwanzig Episoden als Regisseur drehte, deutete darauf hin. Aber nun ist Soderbergh wiedererwarten zurück auf der grossen Leinwand - mit einer starbesetzten Actionkomödie im Gepäck: 'Logan Lucky'. Mit dabei sind keine geringeren als Channing "Magic Mike" Tatum, Adam "Kylo Ren" Driver und Daniel "James Bond" Craig. Auch die Nebenrollen sind prominent besetzt: Der Oscar-nominierte Seth MacFarlane (kaum wiederzuerkennen mit Schnauzer und Lockenhaar), die Golden Globe-nominierte Riley Keough sowie Everybody's Darling Katie Holmes. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Rebecca Blunt, welche mit diesem Streifen ihr Debüt im Filmbusiness hinlegt (und auch einen kleinen Cameo-Auftritt hat). Auch wenn 'Logan Lucky' sehr viele Elemente der 'Ocean's'-Filme besitzt, ist es weder eine Neuinterpretation noch eine Parodie. 'Logan Lucky' ist eigenständig, hat seinen eigenen Stil, seinen eigenen Humor und obendrauf überaus präsente Darsteller, welche ihren Rollen von der ersten Sekunde an Leben einhauchen. Kein smarter, cooler Bankraub wie bei Danny Ocean, sondern die Haudrauf-Methode von Jimmy Logan, bei der nicht immer alles ganz zu Ende gedacht ist und hie und da auch etwas schieflaufen kann. Aber dieses unperfekte Chaotische ist insbesondere eines: Sympathisch. Die Figuren sind allesamt sehr liebenswürdig, auch wenn sie nicht wirklich auf der guten Seite des Gesetzes stehen. So schreitet die Story gemächlich voran und die paar Ungereimtheiten und Nebensächlichkeiten (weshalb die kleine Sadie so viel Screentime erhält, bleibt bis zum Schluss ein Rätsel) wird durch die tollen Darstellerleistungen laufend übertönt. Insbesondere Adam Driver gefällt als zynischer Kriegsveteran und Daniel Craig macht es sichtlich Spass, sich für einmal vom eingezwängten Gentleman-Getue von James Bond zu lösen. Insgesamt eine gelungene Actionkomödie, welche aber mit einem anderen Cast nur halb so gut unterhalten würde. Die "Redneck-Version" von 'Ocean's Eleven' funktioniert wunderbar! Toll besetzt und witzig!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Interviews mit Cast & Crew
- Deleted Scenes
- Trailer

Die Extras bieten ein ultrakurzes, dreiminütiges Making Of, dafür aber viele Interviews von knapp einer halben Stunde Laufzeit. Dazu kommen vier Minuten gelöschte Szenen und der deutsche Originaltrailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 26.01.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite