Aktuelle Kritiken
Gringo The Florida Project
Die Sch'tis in Paris Vor uns das Meer
12 Strong Pacific Rim: Uprising
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Kimi no na wa.
von
Makoto Shinkai
 

"Der erfolgreichste japanische Film aller Zeiten könnte so manchen Anima-Zweifler bekehren!"

 
Release: 18. Mai 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Mitsuha lebt in einer ländlichen Kleinstadt Japans. Insgeheim beklagt sie ihr abgeschiedenes Dasein in der Provinz und wünscht sich ein aufregendes Leben in der Grossstadt. Taki würde sich freuen so beschaulich aufzuwachsen - denn er wohnt in der Millionen-Metropole Tokio. Eines Tages hat Mitsuha einen Traum, in dem sie sich als Taki in Tokio wiederfindet - und Taki hat genau denselben Traum und findet sich als Mitsuha in einer Stadt in den Bergen wieder. Und irgendwie scheinen diese Träume real zu sein.
 
Originaltitel Kimi no na wa.
Produktionsjahr 2016
Genre Anime
Laufzeit

ca. 106 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Makoto Shinkai
Stimmen (eng.) Ryûnosuke Kamiki, Mone Kamishiraishi, Ryô Narita, Aoi Yûki, Nobunaga Shimazaki
     
Kritik
Makoto Shinkai gilt als einer der ganz grossen Anime-Filmemacher in Japan. Seinen Werken verleiht er jeweils eine sehr persönliche Note, da er nicht nur Regie führt, sondern auch das Drehbuch dazu schreibt, als Storyboard Artist und Cinematographer fungiert, den Film mithilft zu schneiden und natürlich auch den Produzenten-Posten besetzt. Ein Tausendsassa also, was aber dazu führt, dass die Filme letztendlich so gezeigt werden wie sie sich Shinkai in seiner Vision vorstellt - und das hat bisher immer bestens funktioniert. Seine bisherigen vier Langspiel-Filme waren allesamt Erfolge, doch mit seinem fünften Film brach er alle Rekorde: 'Kimi no na wa.' nennt sich dieser und wurde weltweit unter dem Titel 'Your Name.' vertrieben. Shinkai schaffte es tatsächlich, den Streifen als zweiterfolgreichsten einheimischen Film in Japan zu platzieren - und dank dem tollen Anklang im benachbarten China, gilt der Film bis heute als weltweit erfolgreichster japanischer Film aller Zeiten. Was aber macht 'Your Name.' denn letztendlich zu diesem "Über-Animefilm"? Wie zu erwarten war, sind es natürlich sehr viele Faktoren, welche in einem tollen Zusammenspiel zu einem harmonischen Ganzen führen. Angefangen bei einer technisch hervorragenden Umsetzung ist 'Your Name.' von Anfang an sehr kurzweilig und erfrischend. Auch wenn es sich im Kern um eine klassische Körpertausch-Komödie handelt, sind mit den Traumsequenzen und den unterschiedlichen Zeitintervallen sehr innovative Elemente vorhanden, welche die Geschichte interessant und auch spannend werden lassen. Aber nicht nur inhaltlich bietet der Film einiges, sondern auch was die einzelnen Stimmungen im Film betrifft. 'Your Name.' schwankt von Komödie, über eine Romanze, bis hin zum tiefgründen Drama mit Science-Fiction-Elementen. Ein wilder Mix, welcher eigentlich auf dem Papier nicht aufzugehen scheint, doch Shinkai schafft es trotzdem, den Film als harmonisches Ganzes erscheinen zu lassen. Die Struktur wird besonders im Schlussdrittel von Minute zu Minute komplexer, aber bleibt stets greifbar. Hinzu kommt eine technisch einwandfreie Umsetzung mit wunderschönen Bildern und toller musikalischer Untermalung (unter anderem von der angesagten J-Rockband Radwimps). Kurzum: Wer bisher nichts mit Anime anfangen konnte und dennoch die Augen nicht vor Neuem verschliesst, könnte mit 'Your Name.' durchaus seinen Spass an diesem Genre finden. Der erfolgreichste japanische Film aller Zeiten könnte so manchen Anima-Zweifler bekehren!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Universum Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Japanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 23.05.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite