Aktuelle Kritiken
Deadpool 1 & 2 Mom and Dad
Der Hauptmann Solo: A Star Wars Story
Rampage - Big Meets Bigger The Producers - Frühling für Hitler
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Planet Earth & Planet Earth II
von
Alastair Fothergill, Justin Anderson, Ed Charles u.a.
 

"Das komplette Doku-Meisterwerk in einer Box! Flora & Fauna der Erde, erklärt in 14 Stunden!"

 
Release: 13. September 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Als erste Natur-Dokumentationsreihe in High Definition zog die mehrteilige Dokumentation 'Planet Erde' 2006 ein weltweites Publikum in ihren Bann und zeigte Facetten der Erde, die man zuvor noch nie gesehen hatte. Von den großen Flüssen und beeindruckenden Schluchten über mächtige Berge und geheimnisvolle Höhlen bis hin zu riesigen Wüsten und weiten Feuchtgebieten. Zudem ermöglichte der Fortschritt in der Filmtechnik zehn Jahre später in 'Planet Erde II' die Natur aus völlig neuartigen Blickwinkeln zu erleben.
 
Originaltitel Planet Earth & Planet Earth II
Produktionsjahr 2006 & 20
Genre Dokumentation
Laufzeit

ca. 850 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Alastair Fothergill, Justin Anderson, Ed Charles u.a.
Stimmen (eng.) David Attenborough (Erzähler)
     
Kritik
Vor zwölf Jahren erschien mit 'Planet Erde' wohl eine der umfangreichsten Dokumentationen über unseren Planeten. Die BBC-Dokuserie wurde damals extrem gehypt, die Verkaufszahlen schossen in die Höhe und da zu dieser Zeit Bluray- und High-Definition-Equipment langsam am Aufkommen war, besorgten sich auch zahlreiche Technik-Fans 'Planet Erde', um die gestochen scharfen Bilder hautnah zu erleben. Elf Episoden umfasste die Produktion und ist in zwei Staffeln aufgeteilt (die ersten fünf Episoden hatten ihre TV-Premiere im März/April 2006, die anderen sechs Episoden im November/Dezember 2006). Zehn Jahre später erschien mit 'Planet Erde II' eine Fortsetzung. Doch weshalb braucht es eine Fortsetzung, wenn doch in der knapp elfstündigen Laufzeit von 'Planet Erde' bereits schon fast alle Flora- und Fauna-Themen durchgearbeitet wurden? Der simple Grund ist die Technik. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die HD-Technik wie auch das Kamera-Equipment enorm weiterentwickelt und verbessert. Bei Berglandschaften ist jede Felsritze zu sehen, Flugaufnahmen über Flüsse lassen fast jeden Wasserspritzer erkennen und Dschungelwelten wirkten noch nie so detailliert. Die gezeigten Aufnahmen von 'Planet Erde II', was etwa dem halben Umfang von 'Planet Erde' entspricht, laden wahrlich zum Staunen ein. War es bei der ersten Staffel von 'Planet Erde' noch Alastair Fothergill, welcher bei allen elf Episoden alleine Regie führte, wurde bei 'Planet Erde II' jede der sechs Episoden von einem anderen Regisseur inszeniert: Justin Anderson, Ed Charles, Fredi Devas, Chadden Hunter, Emma Napper und Elizabeth White. Der Aufwand des Drehs war aber in etwa gleich. Es waren zwar halb so viele Kameramänner im Einsatz ("nur" zwanzig), doch es wurden ebenfalls zweitausend Tage lang über mehrere Jahre gefilmt. Nun gibt es erstmals beide Produktionen in einer Bluray-Box vereint. Da sie sich thematisch wiederholen, ist es auf den ersten Blick nicht wirklich notwendig beide Dokumentations-Serien zuhause zu haben. Doch hat man mal die gesamthaft über vierzehn Stunden durchgeschaut, hat man nie das Gefühl dass sich irgendetwas wiederholt hat. 'Planet Erde' ist und bleibt die wohl beste, umfangreichste und detaillierteste Naturdokumentation über unseren Planeten - und das wird wohl noch einige Jahre so bleiben. Das komplette Doku-Meisterwerk in einer Box! Flora & Fauna der Erde, erklärt in 14 Stunden!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Polyband
Anzahl Discs 7
Verpackung Digipack
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- 11 Tagebücher zu den einzelnen Epiosden
- Interview mit Alastair Fothergill
- Planet Erde - Die Zukunft
- Desert Lions
- Snow Leopards
- Great Planet Earth Moments
- Secrets of the Maya Underworld

Zahlreiche fünfzig-minütige Sonder-Episoden sowie die Tagebücher zu allen Episoden der ersten Staffel füllen das Bonusmaterial mit fast acht Stunden Laufzeit. Zudem gibt es mit 'Great Planet Earth Moments' und 'Secrets of the Maya Underworld' noch zwei untertitelte Beiträge, welche bisher noch nie auf Bluray oder DVD veröffentlicht wurden.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.09.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite