Aktuelle Kritiken
Aladdin Alita: Battle Angel
Modern Family - 9. Staffel Ein letzter Job
Dumbo Lloronas Fluch
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Assassination Nation
von
Sam Levinson
 

"Guter Ansatz und den Zeitgeist getroffen, aber dennoch bleibt der Film im Mittelmass stecken!"

 
Release: 29. März 2019
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) lebt das ganz normale Leben eines amerikanischen Teenagers. Ihr Alltag ist bestimmt von den sozialen Medien und auch sie chattet, postet und fotografiert ununterbrochen. Doch dann beginnt ein anonymer Hacker damit, die Smartphones und Laptops der Bewohner des kleinen Städtchens Salem zu knacken und intime Details für alle sichtbar zu posten. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, sieht es auch noch so aus, als wären Lily und ihre Freundinnen dafür verantwortlich.
 
Originaltitel Assassination Nation
Produktionsjahr 2018
Genre Action
Laufzeit

ca. 141 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Sam Levinson
Darsteller Odessa Young, Abra, Suki Waterhouse, Hari Nef, Colman Domingo
     
Kritik
Sieben Jahre nach dem am Sundance Film Festival ausgezeichneten 'Another Happy Day' meldet sich Filmemacher Sam Levinson mit seiner zweiten Kinoarbeit zurück, bei welcher er sowohl Regie führte als auch das Drehbuch dazu schrieb. 'Assassination Nation' nennt sich dieser Streifen und hat ein brandaktuelles Thema im Fokus: Der Datenklau im Netz bezüglich der immer stärker sinkenden Hemmschwelle der Nutzer. Ob Passwörter, Kreditkarten-Informationen oder einfach "nur" Kontakte, Adressen, private Bilder und Videos - so ziemlich alles ist auf Smartphones sowie Facebook- und Instagram-Accounts zu finden. Werden diese gehackt, können wortwörtlich Leben zerstört werden. Ein Politiker, welcher offen zur Homophobie steht, aber dann auf einmal Bildmaterial auftaucht welche eindeutig das Gegenteil beweisen - oder auch nur ein unschuldiger Schulrektor, welcher aufgrund von Foto-Aufnahmen seiner eigenen Kinder als Pädophiler dargestellt wird. Dies sind nur zwei Beispiele aus Levinsons 'Assassination Nation', wo er aufzeigt wie solche Geschichten ausgehen (können). Auch wenn die Idee des Plots griffig ist und der Zeitgeist der heutigen Jugend getroffen wird, kommt der Film zu Beginn nur sehr schwerfällig voran. Es wird mit verschiedenen Stilmitteln gearbeitet, vereinzelte Dialogzeilen scheinen sofort eine neue Nebengeschichte zu erzählen, doch insgesamt wirkt alles wie ein sinnfreies Ausfüllen der Film-Laufzeit. Der Soundtrack ist top, der Schnitt ist schnell, das Tempo hoch, doch bis zur Filmmitte weiss man nicht wirklich, wo dieses Werk sein Ziel hat - egal ob von der erzählerischen oder von der stilistischen Perspektive her betrachtet. Ab der Filmmitte hat sich dann so langsam ein Roter Faden geformt: Die Internet-Leaks haben Ausmasse genommen die inzwischen das ganze Städtchen betreffen - und es formen sich Ultra-Gruppierungen, welche in "guter, alter Selbstjustiz" dem oder den Schuldigen den Garaus machen wollen. Die Namen der Protagonisten fallen, die Jagd beginnt - doch auch diese will dann leider nicht wirklich ziehen. Ein paar Schlussszenen sind da sicherlich gelungen, doch nach Schauen von 'Assassination Nation' werden sich vermutlich viele Zuschauer fragen: Was ist in diesen fast zweieinhalb (!) Stunden eigentlich passiert? Guter Ansatz und den Zeitgeist getroffen, aber dennoch bleibt der Film im Mittelmass stecken!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Impuls Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Deleted Scenes
- Featurette

Im Bonusmaterial finden sich siebzehn Minuten an nicht verwendeten Szenen sowie ein einziges Featurette. Dieses Featurette besteht aber eigentlich nur aus Outtakes, welche rund sechs Minuten lang die Zuschauer unterhalten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 05.04.19
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite