Aktuelle Kritiken
Minari Breaking News in Yuba County
SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung 100% Wolf
Escape Room 2 - No Way Out Space Jam: A New Legacy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Punk'd



Release:
23. Februar 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die zweite Staffel ’Punk’d’ unterscheidet sich nicht gross von der Ersten. Immer noch populäre Hollywoodsternchen, die von Ashton Kutcher per versteckte Kamera geschickt reingelegt werden. Zwar sind die Ideen allesamt einfallsreich und auch die immer wieder spektakuläre Schnitt-Technik seitens MTV darf sich sehen lassen. Jedoch ist und bleibt auch ’Punk’d’ eine MTV-Produktion, dessen Humor das Publikum in zwei Lager spaltet...







Inhaltsangabe

Ashton Kutcher, bekannt aus ’Butterfly Effect’ und ’Ey Mann, wo ist mein Auto!’ ist der Host dieser modernen ’Versteckte Kamera’-Variante von MTV. Prominente Hollywoodstars werden hierbei durch gut inszenierte Spässe hinters Licht geführt und man erlebt diese ungeschminkt wie noch nie. Ob nun Hilary Duff eine Albtraum-Fahrstunde durchlebt oder Katie Holmes inmitten einer Dreiecks-Liebesgeschiche gerät, veranlasst den Zuschauer doch immer wieder zu einem Lacher, wenn es den Reichen und Schönen mal so richtig mies geht. Da zeigt sich doch wieder einmal mehr: Auch das sind doch im Grunde ganz normale Menschen!



Kritik

Nach dem riesigen Erfolg der ersten Staffel wurde es für Kutcher und Crew immer schwieriger seine Spässe unbemerkt durchzuführen. Da versuchten die Prominenten schon mal durch zwei schwarze Wände hindurchzublicken, um doch nicht in eine ’Punik’d’-Falle zu tappen. Und beinahe jedes Mal nach einem aufgelösten Streich bekommt man von den Stars zu hören: ’I knew it!’. Aber wenn wir ehrlich sind: Wie gerne hätten sie es doch gewusst! Folgend ein Auszug der Disc One dieser Season, welche Prominente vom ’Punk’d’-Team veräppelt wurden: Rapperin Missy Elliot, Youngstar Hilary Duff, Soulsänger Usher, Backstreet Boy Nick Carter und sein Kumpel Tommy Lee, Rapper Bow Wow, Sängerin Mya, die Schauspielerinnen Katie Holmes und Lara Flynn Boyle und die beiden R’n’B-Sternchen Ashanti und Omarion.

Bunt gemischt also und demnach ist bestimmt für jeden was dabei. Doch auch bei dieser MTV-Serie gilt: Nicht alle Menschen besitzen denselben Humor. Ashton Kutchers Art zu Moderieren dürfte für viele sehr gewöhnungsbedürftig sein. Auch seine wilden Gesten und quietschigen Kommentare, die er während den einzelnen Episoden dazwischen von sich gibt, könnten den einen oder anderen dazu bewegen, die DVD auswerfen zu lassen. Es ist nun mal Geschmackssache was man davon halten will. Fakt ist, dass die Episoden, von denen in jeder drei Promis auf den Leim geführt werden, allesamt gut aufgebaut und mit einfallsreichen Ideen versehen sind. Hoffen wir für Ashton Kutcher dass er auch für die nächsten ’Punk’d’-Staffeln Opfer finden wird, die in seine Fallen tappen werden.

Die DVD
Bild
Erwartungsgemäss wurde diese MTV-Serie im klassischen Full Frame-TV-Format auf DVD gebrannt. Demnach können zwar die Farbintensität und der Kontrast überzeugen, jedoch lässt die Schärfe zuweilen nach und in dunklen Szenen kann vermehrt ein leidiges Rauschen auftreten. Für routinierte TV-Zuschauer ist dies aber kein Hindernis, die Bildqualität als unerträglich abzustempeln.
Sound
Im akustischen Bereich wurde das bereits vom TV vorhandene Audioformat Stereo zu Dolby Digital Surround konvertiert. Diese Konvertierung brachte jedoch (fast schon erwartungsgemäss) nicht sehr viel. Die Surround-Funktion dient hierbei nur als auditive Verstärkung, wirkt aber überhaupt nicht koordiniert. Die Dialoge sind jedoch klar und deutlich zu verstehen, obwohl es sich um die englische Originalspur handelt, die sich ja leider zu oft schon als schwach heraus gestellt.

Extras
- Audiokommentar von Ashton Kutcher, Ahmed Ahmed, Steve Rannazzisi und Co-Erfinder Jason Goldberg
- Noch nie gesehene ’Punk’d’-Sequenzen: ’EMA Green Carpet’ und ’Shearer Embarrassment’
- Entfernte Szenen
- 'Punk deine Freunde'-Option
- The Making of ’Punk’d’: Outkast

Die Extras von 'Punk’d – Season 2' können sich inhaltsmässig durchaus mit denen der anderen DVD-Veröffentlichungen von MTV/Paramount messen. Überraschenderweise enthält die zweite Staffel sogar noch mehr Extras als die Erste. Neu sind die ’Punk deine Freunde’-Option, die ein witziges Feature für eingefleischte Fanatiker bietet, und das Making of einer Episode. In diesem Falle, die Veräppelung von Outkast. Auch mal interessant hinter diese Kulissen zu blicken. Ansonsten sind wie immer der Audiokommentar und einige entfernte, noch nie gesehene Szenen mit dabei.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Punk'd
Genre Serie
Studio MTV
Verleih Paramount Home Entertainment
Laufzeit ca. 154 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Ashton Kutcher & Jason Goldberg
Darsteller Ashton Kutcher, Hilary Duff, Usher, Lindsay Lohan, Ashanti
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Englisch: Dolby Digital Surround
Untertitel Englisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 2
Verpackung Amarayhüllen in Pappschuber

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 11.04.05

Zurück zur vorherigen Seite