Aktuelle Kritiken
Greta Stan & Ollie
Rate your Date Royal Corgi - Der Liebling der Queen
Wenn du König wärst Zwingli - Special Edition
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Aladdin
von
Guy Ritchie
 

"Disney hat das brillante Original von 1992 in ein neues Gewand gewickelt: Funktioniert bestens!"

 
Release: 12. September 2019
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Strassendieb Aladdin (Mena Massoud) macht am liebsten die Strassen von Agrabah unsicher. Auf den Basaren der Stadt ist kein noch so wertvoller Gegenstand vor ihm sicher. Bei seinen Streifzügen lernt er eines Tages die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen. Um sich in der Öffentlichkeit unerkannt bewegen zu können, verkleidet sich die Prinzessin und hat so auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern ihrer Stadt in Kontakt zu treten. Nachdem sich Aladdin unsterblich in sie verliebt, setzt er alles daran, sie wiederzusehen.
 
Originaltitel Aladdin
Produktionsjahr 2019
Genre Abenteuer
Laufzeit

ca. 128 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Guy Ritchie
Darsteller Mena Massoud, Will Smith, Naomi Scott, Marwan Kenzari, Nasim Pedrad
     
Kritik
Vier Stück sollen es dieses Jahr werden - und in den kommenden Jahren noch viel mehr. Die Rede ist von Realverfilmungen bekannter Disney-Zeichentrickfilme. Mit 'Cinderella' (2015), 'Das Dschungelbuch' (2016) und 'Die Schöne und das Biest' (2017) begann der Spass und findet nun in diesem Jahr mit gleich vier Filmen den Höhepunkt. 'Dumbo' bildete Ende März den Anfang und nicht einmal zwei Monate später eroberte 'Aladdin' die Kinoleinwände. Wo sich Tim Burton bei 'Dumbo' noch austoben konnte und die lediglich sechzig-minütige Originalgeschichte (mit mehrheitlich stummen Protagonisten) grosszügig ausschmückte, verfolgt 'Aladdin' wieder ein bewährtes Konzept: Eine möglichst exakte Eins-zu-eins-Kopie des Originals - und dieses Original hatte es im Jahre 1992 in sich: Fünfmal (!) für einen Oscar nominiert, davon zwei gewonnen und genau die gleiche Ausbeute auch bei den Golden Globes. Die gewonnenen Trophäen: Allesamt aufgrund der grossartigen Musik von Alan Menken. Neben dem Besten Score überzeugte auch der "Beste Song" 'A Whole New World'. Da ist es natürlich logisch, dass auch das Realfilm-Remake auf die Karte "Musik" setzt - aber das ist ja eigentlich ein Selbstläufer. 'Arabian Nights', 'One Jump Ahead', 'Friend Like Me', Prince Ali' oder eben genanntes 'A Whole New World' - alles hochkarätige, zeitlose Ohrwürmer. Da Alan Menken auch beim 2019-Remake mit dabei ist (er schrieb zum Beispiel den neuen Song 'Speechless'), konnten sich die Macher unter der Leitung von Regisseur Guy Ritchie ('Sherlock Holmes') vollends auf den Film konzentrieren. Bei jenem sticht insbesondere (und bereits in den ersten Minuten) die grossartigen und beeindruckenden Kulissen hervor. Die Detailverliebtheit stimmt sowohl im Bühnenbild, bei den Kostümen wie auch bei der gekonnten Einbindung von CGI-Effekten. Disney-Nostalgiker, welche das 1992-Original liebten, werden sich von Anfang an "zuhause" fühlen und begeistert sein. Zugegeben, viel Hirnschmalz musste Disney nicht aufwenden um aus 'Aladdin' einen mitreissenden Unterhaltungsfilm für die ganze Familie zu machen. Sie haben einfach das erprobte Altbewährte genommen - und es in ein neues, glitzerndes Gewand gepackt. Kurzum: Sie haben die Erwartungen, welche die Fans an eine solche Realfilm-Adaption haben, diskussionslos erfüllt. Disney hat das brillante Original von 1992 in ein neues Gewand gewickelt: Funktioniert bestens!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital Plus 7.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Italienisch: Dolby Digital Plus 7.1
Polnisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Griechisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Italienisch, Polnisch, Tschechisch, Griechisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Aladdins Video-Tagebuch
- Zusätzlicher Song: 'Desert Moon'
- Guy Ritchie: Ein cineastisches Genie
- Ein Freund wie Dschinni
- Zusätzliche Szenen
- Musik-Videos
- Pannen vom Dreh

Ein elfminütiges Video-Tagebuch, ein zusätzlicher Song, ein fünfminütiger Bericht zu Guy Ritchie und ein ebenso langes Featurette über den Dschinni. Dazu gibt es rund elf Minuten Zusatzszenen, drei Musikvideos und zwei Minuten Outtakes.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 20.09.19
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite