Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Queen's Corgi
von
Vincent Kesteloot & Ben Stassen
 

"Witziger Animationsfilm mit toll gezeichneten Figuren und einer soliden Story! Sehenswert!"

 
Release: 6. September 2019
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Mehr Luxus geht nicht: Seit Rex als Welpe in den Buckingham Palast gekommen ist, lebt der Corgi in Saus und Braus. Im Handumdrehen erobert der Kleine das Herz der Queen, da haben die dienstälteren Hunde schon bald nichts mehr zu bellen. Und nicht nur Prinz Philip treibt er mit seinen Allüren bald an die Grenzen seiner Geduld. An dem Tag, an dem Rex während des Staatsbanketts zu Ehren eines US-Präsidenten in Ungnade fällt, ist es auf einen Schlag mit dem bequemen Leben vorbei - und Rex landet auf den Strassen Londons.
 
Originaltitel The Queen's Corgi
Produktionsjahr 2019
Genre Animation
Laufzeit

ca. 82 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Vincent Kesteloot & Ben Stassen
Stimmen (eng.) Julie Walters, Sheridan Smith, Ray Winstone, Jack Whitehall, Matt Lucas
     
Kritik
Die Liebe der Queen zu Corgi-Hunden ist mittlerweile nicht nur den waschechten Royal-Fans bekannt. Seit sie 1952 an die Macht kam, besass sie mehr als dreissig (!) Corgi-Hunde, welche an ihrer Seite im Buckingham Palace hausten und hausen. Bereits ihre Eltern, König George und Queen Mum, hegten und pflegten die kleinen Vierbeiner - und dass diese mittlerweile eine eigene Wikipedia-Seite und sogar einen veröffentlichten Stammbaum haben, überrascht da kaum mehr. Die Filmemacher Vincent Kesteloot und Ben Stassen ('Robinson Crusoe', 'Sammys Abenteuer 2') machen sich nun die Beliebtheit der Queen und ihrer Corgis zunutze und realisierten einen Animationsfilm mit dem simplen Titel 'The Queen's Corgi'. Nach einem Drehbuch von Rob Sprackling und Johnny Smith ('Gnomeo & Julia') lebt Titelheld Rex im Buckingham Palast in Saus und Braus und geniesst zahlreiche Vorzüge - bis ein Angriff seinerseits auf das Gemächt von Präsident Donald Trump (!) ihn auf die Strassen Londons führt. Und genau in diesem Moment findet der Schnitt statt, welchen 'Royal Corgi' von einem oberflächlichen, mässig witzigen Animationsfilm zu einem soliden Durchschnittsfilm hievt. Denn die Szenen mit Donald Trump, Melania und ihrer Zuchthündin überbieten sich an Lächerlichkeit und Fremdschämen. Vom Zeitpunkt der "Flucht" von Rex, nach welcher er vom behüteten Palast auf die kargen Strassen Londons beziehungsweise in ein Tierheim kommt, gewinnt der Film aber schlagartig an Authentizität und Rex wird auf einmal zu einem fühlenden Charakter und nicht nur zu einem verwöhnten Hündchen das seinen Tag geniesst. Zahlreiche Nebenfiguren finden anschliessend den Weg in den Film und sorgen für kurzweilige Unterhaltung und viele witzige Momente. Natürlich bietet die Story keine allzu grossen Überraschungen, aber das darf bei einem soliden (Nicht-Pixar-)Animationsfilm auch gut und gerne so sein. Witziger Animationsfilm mit toll gezeichneten Figuren und einer soliden Story! Sehenswert!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Universum Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.10.19
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite