Aktuelle Kritiken
Der wunderbare Mr. Rogers Fawlty Towers - Die komplette Serie
Gretel & Hänsel Die Wolf-Gäng
Rootwood - Blutiger Wald Death of Me
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Assistant
von
Kitty Green
 

"Ein stummer Aufschrei der #metoo-Bewegung! Sehr reduziert & ruhig, aber trotzdem intensiv!"

 
Release: 4. November 2020
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Jane (Julia Garner) ist eine junge College-Absolventin und aufstrebende Filmproduzentin, die kürzlich ihren Traumjob als Junior-Assistentin eines mächtigen Unterhaltungs-Moguls bekommen hat. Ihr Tag ist ähnlich wie der eines jeden anderen Assistenten: Kaffee kochen, Papier im Kopierer wechseln, Mittagessen bestellen, Reisen organisieren, Anrufe entgegennehmen und neue Mitarbeiter rekrutieren. Doch als Jane so ihrer täglichen Routine folgt, wird sie sich zunehmend des Missbrauchs bewusst, der jeden Aspekt ihres Arbeitstages einfärbt.
 
Originaltitel The Assistant
Produktionsjahr 2019
Genre Drama
Laufzeit

ca. 88 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Kitty Green
Darsteller Julia Garner, Kristine Frøseth, Matthew Macfadyen, Dagmara Domińczyk, Alexander Chaplin
     
Kritik
Filmemacher Jay Roach hat offenbar mit dem Oscar-prämierten 'Bombshell' im vergangenen Jahr, in welchem der Fox News-Skandal um Roger Ailes aufgearbeitet wurde, einen Nerv getroffen. Denn nun folgt - nur ein Jahr später - bereits der nächste Film über Missbrauch in der Medienbranche. 'The Assistant' nennt sich dieser, wurde von Regisseurin und Autorin Kitty Green realisiert, welche mit diesem Film nach drei Dokumentationen ihr Spielfilmdebüt gibt. Im Gegensatz zu 'Bombshell', wo es um die wahren Vorkommnisse des damaligen Fox News-CEO Roger Ailes ging, steht in 'The Assistant' ein fiktives Filmstudio im Fokus - und ein namenloser CEO, welcher nicht einmal zu sehen ist, aber trotzdem omnipräsent ist. Da es sich um ein grosses Filmstudio in New York handelt, liegt natürlich die Vermutung nahe, dass es sich um Harvey Weinstein handeln könnte - doch dies wird erwartungsgemäss nie bestätigt. Wie der Titel schon andeutet, geht es im Film um einen "ganz normalen" Tag als Assistentin des CEOs. Was zu Beginn noch ganz alltäglich scheint, entwickelt sich schon sehr bald zu einer unangenehmen Situation für besagte Assistentin, als sie den Verdacht hegt, dass der CEO die neue Assistentin - welche für ihren Job extra eingeflogen und in ein Nobelhotel einquartiert wird, um den Chef "persönlich kennen zu lernen". Diesen Verdacht meldet sie dann auch der Personalabteilung - doch diese hält die Vermutungen für haltlos, da jegliche Beweise fehlen. Objektiv betrachtet, hat sich der CEO tatsächlich nichts zu Schulden kommen lassen. So geht Assistentin Jane unverrichteter Dinge wieder zurück an ihren Arbeitsplatz und geht ihrer Arbeit nach - und so geht es auch einigen ihrer Arbeitskollegen. Viele wissen Bescheid, unternehmen aber nichts - um sich selber und ihren Job zu schützen. Ein perfides System, dass aber leider immer noch zu häufig in konservativen, von Macht besessenen Männern wie Ailes oder Weinstein geführten Unternehmen praktiziert wird. Natürlich trifft dieser Verdacht nicht auf alle grossen Medien-Unternehmen zu. Kitty Green gelingt mit 'The Assistant' ein sehr intensives Drama, welches ungeschönt und detailverliebt die harte Realität des Arbeitsalltags in solchen Firmen wiedergibt. Ein stummer Aufschrei der #metoo-Bewegung! Sehr reduziert & ruhig, aber trotzdem intensiv!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Ascot Elite Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.11.20
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite